Di, 12. Mai. 2020

Zwei SOFTec-Publikationen auf der ECIS 2020 angenommen

© freerangestock

Zwei wissenschaftliche Artikel, verfasst von Gero Strobel und Tobias Brogt vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik, sind für die diesjährige European Conference on Information Systems (ECIS) angenommen worden. Die ECIS 2020 wird aufgrund der aktuellen Lage dezentral durchgeführt.

Der Artikel „SERVICE SYSTEMS IN THE ERA OF THE INTERNET OF THINGS: A SMART SERVICE SYSTEM TAXONOMY“ wurde gemeinsam von Tobias Brogt und Gero Strobel verfasst und thematisiert die Notwendigkeit von Servicesystemen, deren smarte Merkmale in einer Taxonomie für Smarte Service Systeme resultieren.

Die von Gero Strobel verfasste Publikation „AGRICULTURE IN THE ERA OF THE INTERNET OF THINGS: AN INFORMATION SYSTEM ARCHITECTURE FOR SMART AGRICULTURE“ fokussiert sich auf die Chancen und Möglichkeiten durch den Einsatz intelligenter Produkte (IoT) im Bereich der Landwirtschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier.