Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen Gremien der Fakultät und Gremien der Hochschule vor, an denen Mitglieder unsere Fakultät beteiligt sind.

Fakultätsrat 

Der Fakultätsrat setzt sich aus Hochschullehrern, Studierenden, Wissenschaftlichen Mitarbeitern sowie nicht wissenschaftlichen Angestellten der Fakultät zusammen. Wichtigste Aufgabe des Rats ist die Wahl des Dekans und ggf. weiterer Mitglieder des Dekanats (Prodekan, Vizedekan, Studiendekan usw.) Je nach Landes-Hochschulgesetz und Grundordnung einer Hochschule berät oder entscheidet der Fakultätsrat über die Verwendung von Ressourcen der Fakultät (Geld- und Sachmittel, Personal, Räume etc.) und über grundsätzliche Fragen der Forschung und Lehre der Fakultät. link

Promotionsausschuss 

Der Promotionsausschuss entscheidet, unter welchen Voraussetzungen Absolventinnen und Absolventen zur Promotion zugelassen werden und welche Professoren und Professorinnen die Betreuung und Prüfung übernehmen. link

Prüfungsausschuss 

Der Prüfungsausschuss eines Studiengangs kontrolliert die Einhaltung der jeweiligen Prüfungsordnung. Dazu zählen auch die Anerkennung von Studienleistungen, Fristverlängerungen von Arbeiten, Entscheidung über Widersprüche sowie die Prüfung von Attesten u.ä. Außerdem beobachtet er die Entwicklung von Prüfungen und Studienzeiten und gibt Anregungen zu Reformen von Studien- und Prüfungsordnungen. link

Studiengangsbeauftragte 

Zum Studiengangsbeauftragten werden Professorinnen und Professoren unserer Fakultät gewählt. Ihre Aufgabe besteht vor allem in der Pflege und Weiterentwicklung des Studiengangs. link

Studienbeirat

Der Studienbeirat berät in Angelegenheiten der Lehre und des Studiums, insbesondere in Angelegenheiten der Studienreform, der Evaluation von Studium und Lehre, sowie hinsichtlich des Erlasses oder der Änderung von Prüfungsordnungen den Fachbereichsrat sowie die Dekanin oder den Dekan (siehe § 28 Abs. 8 HG NRW). Er setzt sich zusammen aus der Studiendekanin oder dem Studiendekan und einer weiteren Hochschullehrerin oder einem weiteren Hochschullehrer, einer akademischen Mitarbeiterin oder einem akademischen Mitarbeiter, die oder der an einem dem Institut für Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft (IBES) zugeordneten Lehrstuhl mit Lehraufgaben beschäftigt ist, und entsprechend einer akademischen Mitarbeiterin oder einem akademischen Mitarbeiter eines Lehrstuhls des Instituts für Informatik und Wirtschaftsinformatik (ICB), sowie zwei Studierenden, die in einen der Lehreinheit Wirtschaftswissenschaften zugeordneten Studiengang immatrikuliert sind, und zwei Studierenden, die in einen der Lehreinheit Informatik und Wirtschaftsinformatik zugeordneten Studiengang immatrikuliert sind. link

Qualitätsverbesserungskommission

Die Qualitätsverbesserungskommission setzt sich aus Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern, akademischen und nicht wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Studierenden sowie dem Dekan bzw. der Dekanin zusammen. Sie berät über die Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel auf Fakultätsebene. Mit diesen Mitteln werden unter anderem die Verbesserung der Serviceleistungen für Studierende und der Organisation der Lehre finanziert. link

Senat 

Der Senat entspricht dem Parlament einer Universität. Er beschäftigt sich ausschließlich mit Angelegenheiten in den Bereichen Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen. Nicht zu seinen Aufgaben gehört die Organisation der Verwaltung. Der Senat bestätigt die Wahl des Rektorats, nimmt Stellung zum Bericht des Rektors, gibt Empfehlungen zur Ziel- und Leistungsvereinbarung der Hochschule und beschließt alle für die gesamte Universität geltenden Ordnungen etc. link