Do, 19. Nov. 2020

DFG-Projekt "Simulations- und Schätzverfahren allgemeiner temperierter Lévy Verteilungen" bewilligt

© freerangestock

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird ein am Lehrstuhl für Ökonometrie durchgeführtes Drittmittelprojekt für drei Jahre fördern. Im Projekt "Simulations- und Schätzverfahren allgemeiner temperierter Lévy Verteilungen" wird Dr. Till Massing dort verschiedene Arbeitspakete im Bereich der Simulation und Schätzung von Lévy Verteilungen bearbeiten. Diese sind insbesondere für stochastische Analysen von Energiepreisprozessen relevant, welche auch im Rahmen des Projekts untersucht werden. 

Prof. Dr. Denis Belomestny (Fakultät für Mathematik, Universität Duisburg-Essen), Prof. Dr. Fred E.Benth (Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften, Universität Oslo) und Prof. Dr. Rüdiger Kiesel (Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Duisburg-Essen) sind ebenfalls am Projekt beteiligt, das voraussichtlich Mitte 2021 startet.