M.Sc. WiInf

Willkommen auf den Webseiten des bilingualen Studiengangs Master Wirtschaftsinformatik (M.Sc.)

Mit dem bilingualen „Master of Science“ in Wirtschaftsinformatik wird ein eigenständiger, zweiter akademischer Abschluss angeboten, der auf wissenschaftliche und fortgeschrittene berufsqualifizierende Inhalte und Fähigkeiten zielt. Der Studiengang fokussiert auf anspruchsvolle Aufgaben der operativen Ebenen (vor allem auf die Gestaltung komplexer, unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse) sowie auf die Unterstützung und Durchführung der strategischen Planung betrieblicher Informations- und Kommunikationssysteme. Gleichzeitig dient das Studium besonders engagierten und qualifizierten Studenten als Vorbereitung auf eine anschließende Promotion.

Über den Studiengang

Die Nutzung der Potentiale, die durch Informationstechnologie eröffnet werden, erfordert neben einem tiefen Verständnis technischer, sozialer und wirtschaftlicher Zusammenhänge Kreativität,  ein hohes Abstraktionsvermögen, aber auch die Fähigkeit, eigene Ideen überzeugend zu darzustellen. Die dazu erforderlichen Inhalte werden theoretisch fundiert und gleichzeitig mit einem hohen Anwendungsbezug vermittelt.

Die Breite des Lehrangebots sowie der modularen Aufbau des Curriculums erlauben es, das Studium in hohem Maße auf individuelle Interessen und Fähigkeiten auszurichten. Daneben werden in interaktiven Lehrveranstaltungen und Projekten Führungskompetenzen gefördert.

Ein zentraler Bestandteil des Studiums ist die Vermittlung einer attraktiven Wissenschaftskultur, die die Studierenden dazu anregt, sich intensiv und kritisch mit den Lehrinhalten und den zentralen Forschungsfragen des Faches sowie den zentralen Herausforderungen im späteren Beruf auseinanderzusetzen.

Die Professoren, die die Studiengänge betreuen, sind einem hohen Anspruch in Forschung und Lehre verpflichtet und genießen eine hohe Reputation. Das drückt sich einerseits in zahlreichen internationalen Veröffentlichungen aus, andererseits in einem großen Volumen an eingeworbenen Fördermitteln. Die Studierenden profitieren von der Forschungsintensität am ICB in zweifacher Hinsicht. Einerseits wird in den Lehrveranstaltungen ein enger Bezug zu aktuellen Forschungsthemen gepflegt, also die Einheit von Forschung und Lehre betont, andererseits erhalten die Studierenden frühzeitig die Möglichkeit, in einem der zahlreichen Forschungsprojekte am Institut mitzuwirken.

Internationale Ausrichtung

Das Studium bereitet die Studierenden darauf vor, sich in einem international geprägten beruflichen Umfeld sicher zu bewegen. Dazu werden ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache angeboten. Zudem erleichtert der modulare Aufbau des Studiums, einzelne Module an einer ausländischen Universität abzuschließen. Das Institut für Informatik und Wirtschaftsinformatik (ICB) pflegt intensive Beziehungen zu Hochschuleinrichtungen in vielen Ländern und unterstützt Studierende bei der Wahl einer geeigneten ausländischen Universität.

Ansprechpartner / Kontakt

Gern können Sie Ihre Fragen an uns richten und mit uns in Kontakt treten.