Honorarprofessoren


Honorarprof. Dr. Guido Becker

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Herrn Dr. Guido Becker im Wintersemester 2018/19 die Honorarprofessur verliehen. Herr Dr. Becker begann seine wissenschaftliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsprivat- und Arbeitsrecht von Prof. Dr. Hamann. Seit Abschluss der Promotion im Jahr 2013 nimmt Herr Dr. Becker fortlaufend Lehraufträge im Wirtschaftsrecht auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes wahr. Herr Dr. Becker ist inzwischen als Rechtsanwalt zu einem über die nationalen Grenzen hinaus anerkannten Experten auf dem Gebiet des Marken- und Designrechts avanciert. Mit der Verleihung der Honorarprofessur bringt die Fakultät ihre Anerkennung für das Engagement von Herrn Dr. Becker zum Ausdruck und freut sich über eine weitere intensive Zusammenarbeit in Lehre und Forschung.
 

Honorarprof. Dr. Axel Nientimp

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Herrn Prof. Dr. Axel Nientimp im Oktober 2018 den Titel Honorarprofessor verliehen. Die Fakultät bringt damit zum Ausdruck, dass bereits seit Jahren eine enge Verbindung zu Herrn Prof. Dr. Nientimp besteht, die sie nachhaltig sichern möchte. Herr Prof. Dr. Nientimp, der zu den national und international sichtbarsten deutschen Experten für Verrechnungspreisfragen gehört, forscht insbesondere auf diesem Gebiet. Er hält Lehrveranstaltungen zu ökonomischen Wirkungen internationaler Besteuerungsregeln am Fachgebiet von Prof. Dr. Ute Schmiel.
 

Honorarprof. Dr. med. Kirstin Börchers

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Frau Dr. med. Kirstin Börchers am 11. Dezember 2018 zur Honorarprofessorin ernannt.  Frau Dr. Börchers war seit 2007 Lehrbeauftragte im Bereich Medizinmanagement der Fakultät. Schwerpunkte der Lehr- und Forschungstätigkeit von Frau Dr. Börchers liegen im Bereich des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen, insbesondere von Krankenhäusern. Der Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr.-Ing. Erwin Rathgeb, hat die Ernennungsurkunde an Frau Dr. Börchers übergeben. Die Fakultät gratuliert ganz herzlich und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.
 
Honorarprof. Dr. Klaus Jacobs

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Prof. Dr. Klaus Jacobs am 06.09.2011 (Sommersemester 2011) den Titel Honorarprofessor verliehen. Prof. Jacobs lehrt seit 2007 "Praxis der Vertragsgestaltung einer Krankenversicherung" im Fachgebiet Medizinmanagement am Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhls von Prof. Dr. Jürgen Wasem. Professor Jacobs arbeitet seit weit über 20 Jahren als Gesundheitsökonom aktiv an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis im Gesundheitswesen. Nach vielen Jahren im Institut für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES) in Berlin ist er seit 2002 Geschäftsführer des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO). Seine vielfältigen Arbeitsschwerpunkte liegen auf einzel- und gesamtwirtschaftlichen Fragen der Organisation und Steuerung der Gesundheitsversorgung und ihrer Finanzierung.  

Honorarprof. Dr. Roland Döhrn

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften hat Prof. Dr. Roland Döhrn am 05.10.2010 (Wintersemester 2009/2010) den Titel Honorarprofessor verliehen. Der Konjunkturexperte des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung hat sich vor allem auf den Gebieten der Konjunkturforschung, Europäischen Integration, Direktinvestitionen und Strukturwandel einen Namen gemacht. Ausgezeichnet wird Prof. Döhrn für seine besonderen wissenschaftlichen Leistungen und seine didaktischen Fähigkeiten, von denen die Studierenden der Fakultät seit 1995 profitieren. Dank Professor Döhrns Initiative erhalten die Studierenden einen Einblick in die Arbeitsweise des renommierten Instituts; einige der angehenden Wirtschaftswissenschaftler haben sogar die Chance, im RWI ein Praktikum zu machen. Döhrn verstärkt die Arbeit am Lehrstuhl Statistik und Ökonometrie von Prof. Dr. Walter Assenmacher.
  Presseinformationen                

Honorarprof. Dr. Paul J. Groß

Am 12.01.2010 (Wintersemester 2009/2010) wurde Prof. Dr. Paul J. Groß der Titel Honorarprofessor verliehen. Prof. Groß ist der Fakultät seit 2003 akademisch eng verbunden und lehrt „Krisenerkennung und Sanierung“ im Fachgebiet Wirtschaftsprüfung, Unternehmensrechnung und Controlling am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ludwig Mochty. Professor Groß hat sich als Mitglied und Vorsitzender des Arbeitskreises „Sanierung und Insolvenz“ im Institut der Wirtschaftsprüfer einen Namen mit der Entwicklung neuer Standards für die Erstellung von Sanierungskonzepten gemacht. Durch seine guten Kontakte in die Wirtschaft konnte eine umfangreiche Datenbank aufgebaut werden, die erstmalig ermöglicht, Krisenverläufe von Unternehmen und Effekte von Sanierungsmaßnahmen wissenschaftlich zu untersuchen.
  Presseinformationen  

Honorarprofessoren im Ruhestand

Honorarprof. Dr. Fritz Eggesiecker
Honorarprof. Dr. Horst-Dieter Westerhoff