zurück

Modul (6 Credits)

Seminar Wirtschaftsinformatik

Name im Diploma Supplement
Seminar Paper
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 30 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • lernen Regeln und Techniken zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten kennen
  • üben diese durch das Verfassen einer Seminararbeit ein
  • vertiefen ihre Vortragskompetenz und ihre Fähigkeit, Präsentationstechniken zweckgerecht einzusetzen
  • entwickeln ihre diskursive Kompetenz im Rahmen der Diskussion der Seminarthemen im Kontext des gemeinsamen Oberthemas
  • erlernen die Fähigkeit der Berücksichtigung von Assoziationen zwischen verschiedenen Themen, um so zu einer reflektierten und differenzierten Gesamtsicht auf das Oberthema zu gelangen
  • erlangen die notwendigen Kompetenzen zur selbständigen Anfertigung einer Abschlussarbeit sowie der Teilnahme am wissenschaftlichen Diskurs im Masterstudium
Prüfungs­modalitäten

 Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung über ein wissenschaftliches Thema der Wirtschaftsinformatik, die sich auf folgende Prüfungsformen erstreckt: schriftliche Ausarbeitung (ca. 10 bis 30 Seiten; ca. 60% der Note) und Präsentation (ca. 10 bis 30 Minuten; ca. 40 % der Note).

Verwendung in Studiengängen
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungWirtschaftsinformatikProfil "Wirtschaftsinformatik" in der kleinen beruflichen FachrichtungPflichtbereich im Profil "Wirtschaftsinformatik"3. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Seminar on E-Business and E-Entrepreneurship
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch/englisch
Turnus
jedes Semester
maximale Hörerschaft
20
empfohlenes Vorwissen

Grundlagen zu E-Business und E-Entrepreneurship.

Lehrinhalte

Wechselnde Themen aus dem Bereich E-Business und E-Entrepreneurship. Siehe Homepage des Lehrstuhls.

Literaturangaben

Literaturangaben und Links werden individuell bei Vergabe der Themen bekannt gemacht.

Hörerschaft
  • AI-SE-Ba-2017VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Seminar (Bachelor AI-SE)"5. FS, Pflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungWirtschaftsinformatikProfil "Wirtschaftsinformatik" in der kleinen beruflichen FachrichtungPflichtbereich im Profil "Wirtschaftsinformatik"Modul "Seminar Wirtschaftsinformatik"3. FS, Pflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Seminar (Bachelor Wirtschaftsinformatik)"5. FS, Pflicht
  • WiInf-Ma-2010SeminarbereichModul "Seminar (Master Wirtschaftsinformatik)"2. FS, Pflicht
Seminar: Seminar "E-Business und E-Entrepreneurship" (WIWI‑C0882)
Name im Diploma Supplement
Seminar: Business Information Systems
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch/englisch
Turnus
jedes Semester
maximale Hörerschaft
60
empfohlenes Vorwissen

Grundlagen zu Wirtschaftsinformatik. 

Lehrinhalte

Wechselnde Themen aus dem Bereich Wirtschaftsinformati. Siehe Homepage des Wirtschaftsinformatik-Seminarangebots.

Literaturangaben

Literaturangaben und Links werden individuell bei Vergabe der Themen bekannt gemacht.

Prüfungsmodalitäten

Siehe Prüfungsmodalitäten des Moduls.

Hörerschaft
  • AI-SE-Ba-2017VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Seminar (Bachelor AI-SE)"5. FS, Pflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungWirtschaftsinformatikProfil "Wirtschaftsinformatik" in der kleinen beruflichen FachrichtungPflichtbereich im Profil "Wirtschaftsinformatik"Modul "Seminar Wirtschaftsinformatik"3. FS, Pflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Seminar (Bachelor Wirtschaftsinformatik)"5. FS, Pflicht
  • WiInf-Ma-2010SeminarbereichModul "Seminar (Master Wirtschaftsinformatik)"2. FS, Pflicht
Seminar: Seminar "Wirtschaftsinformatik" (WIWI‑C0980)
Modul: Seminar Wirtschaftsinformatik (WIWI‑M0081)