zurück

Modul (6 Credits)

Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte

Name im Diploma Supplement
Empirics of International Money and Capital Markets
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 60 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 60 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 60 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • verstehen die Inhalte der monetären Ökonomik auf dem aktuellen wissenschaftlichen Niveau
  • sind in der Lage, die Methodik in eigenständigen empirischen Arbeiten, zum Beispiel im Rahmen einer Masterarbeit, anzuwenden
  • sind durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis auf eine Vielzahl von Anforderungen der beruflichen Praxis vorbereitet
  • sind durch die praktischen Übungen am PC auf eine Vielzahl von Anforderungen der beruflichen und wissenschaftlichen Praxis vorbereitet
  • sind in der Lage, selbstständig wissenschaftliche Fragestellungen zu erörtern und zu lösen
Praxisrelevanz

Die Fähigkeit einer fundierten theoretischen und empirischen Analyse monetärer Fragestellungen auf dem aktuellen wissenschaftlichen Niveau ist eine Voraussetzung für das Verständnis wirtschaftswissenschaftlicher Arbeiten und damit die Basis für die wissenschaftliche Forschung und die Anwendung auf diesem Gebiet. Die vermittelten Kenntnisse werden bei zahlreichen Unternehmen (Banken und Finanzinstitutionen), international agierenden Organisationen, Wirtschaftsforschungsinstituten sowie Ministerien benötigt.

Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung, die sich auf folgende Prüfungsform erstreckt: Entweder Klausur (in der Regel: 60-90 Minuten) oder eine mündliche Prüfung (in der Regel 20-40 Minuten).

Die konkrete Prüfungsform wird nach der ersten Veranstaltung von dem zuständigen Dozenten festgelegt.

Verwendung in Studiengängen
  • BWL-EaF-Ma-2015Wahlpflichtbereich1.-3. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungFinanz- und Rechnungswesen, SteuernProfil "Finanzdienstleistungen" in der kleinen beruflichen FachrichtungWahlpflichtbereich im Profil "Finanzdienstleistungen"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • Mathe-Ma-2013Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften"Schwerpunkt "VWL-M II"1.-4. FS, Wahlpflicht
  • MuU-Ma-2013Wahlpflichtbereich IIWahlpflichtbereich II B.: Märkte und Unternehmen aus Marktperspektive1.-3. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich I1.-3. FS, Wahlpflicht
  • WiMathe-Ma-2013VWL-M II1.-4. FS, Wahlpflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Empirics of International Money and Financial Markets
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
englisch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Kenntnisse in Statistik

Abstract

Die Veranstaltungen bieten neben einer detaillierten Analyse der grundlegenden Fragestellungen der monetären Ökonomik einen Überblick über die neueren theoretischen, politischen und empirischen Entwicklungen der wissenschaftlichen Forschung im Bereich von Geld und Währung. Im Hinblick auf die fortschreitende Globalisierung wird eine internationale Perspektive gewählt.

Lehrinhalte
  • Univariate und multivariate Zeitreihenanalyse
  • Kointegration
  • Zins-, Inflations- und Wechselkursprognose
  • Theorie und Praxis der Zentralbankbeobachtung
  • Mikro- und makroökonomische Wechselkursanalyse
  • Hedging von Währungsrisiken
Literaturangaben
  • Belke, A./Polleit, T., Monetary Economics in Globalised Financial Markets, Berlin 2010, Springer, (PRQ4009)
  • Artikel aus der wissenschaftlichen Fachliteratur
didaktisches Konzept

Die Veranstaltungen werden in Form von Vorlesungen, Diskussionen und Fallstudienanalysen angeboten. Die Lehrveranstaltungen werden durch praktische PC Anwendungen, basierend auf ausgewählten Ökonometrieprogrammen, ergänzt.

Hörerschaft
  • BWL-EaF-Ma-2015WahlpflichtbereichModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungFinanz- und Rechnungswesen, SteuernProfil "Finanzdienstleistungen" in der kleinen beruflichen FachrichtungWahlpflichtbereich im Profil "Finanzdienstleistungen"Modul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • Mathe-Ma-2013Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften"Schwerpunkt "VWL-M II"Modul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-4. FS, Wahlpflicht
  • MuU-Ma-2013Wahlpflichtbereich IIWahlpflichtbereich II B.: Märkte und Unternehmen aus MarktperspektiveModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich IModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • WiMathe-Ma-2013VWL-M IIModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-4. FS, Wahlpflicht
Vorlesung: Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte (WIWI‑C0447)
Name im Diploma Supplement
Empirics of International Money and Financial Markets
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
englisch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Kenntnisse in Statistik

Lehrinhalte

Fallbeispiele aus dem Bereich der internationalen Geld- und Finanzmärkte.

Literaturangaben
  • Belke, A./Polleit, T., Monetary Economics in Globalised Financial Markets, Berlin 2010, Springer, (PRQ4009)
  • Enders, W., Applied Econometric Time Series, Hoboken 2010, John Wiley & Sons, (QGL4419(3))
  • Artikel aus der wissenschaftlichen Fachliteratur
didaktisches Konzept

Die Veranstaltung vertieft die theoretischen und empirischen Ergebnisse der Vorlesung durch praktische PC-Übungen, basierend auf ausgewählten Ökonometrieprogrammen.

Hörerschaft
  • BWL-EaF-Ma-2015WahlpflichtbereichModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungFinanz- und Rechnungswesen, SteuernProfil "Finanzdienstleistungen" in der kleinen beruflichen FachrichtungWahlpflichtbereich im Profil "Finanzdienstleistungen"Modul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • Mathe-Ma-2013Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften"Schwerpunkt "VWL-M II"Modul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-4. FS, Wahlpflicht
  • MuU-Ma-2013Wahlpflichtbereich IIWahlpflichtbereich II B.: Märkte und Unternehmen aus MarktperspektiveModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich IModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-3. FS, Wahlpflicht
  • WiMathe-Ma-2013VWL-M IIModul "Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte"1.-4. FS, Wahlpflicht
Übung: Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte (WIWI‑C0446)
Modul: Empirie der internationalen Geld- und Finanzmärkte (WIWI‑M0319)