HEMF

House of Energy Markets and Finance

Das House of Energy Markets and Finance (HEMF) hat zum Ziel, die führende Forschungseinrichtung in Deutschland für Forschung an der Schnittstelle zwischen Energie- und Finanzwirtschaft zu werden. Es baut auf der Expertise und internationalen Sichtbarkeit ihrer Mitglieder auf. Die bestehenden Kompetenzen der beteiligten Bereiche an der Universität Duisburg-Essen werden zu einem Zentrum mit internationaler Sichtbarkeit zusammengeführt, das Forschung und Lehre zu zukunftsfähigen Markt- und Handelskonzepten bündelt.

Einzigartig ist hierbei vor allem die Verknüpfung von energiewirtschaftlichen und finanzmathematischen Methoden. Darüber hinaus soll das Zentrum als Kristallisationspunkt für weitere Kompetenzen mit Energiemarktbezug dienen. Insbesondere sind in dem Forschungsinstitut die Einbindung umweltökonomischer und finanzwirtschaftlicher Expertise sowie von Kompetenzen aus Informatik und Ingenieurwissenschaften vorgesehen. Das Zentrum bietet eine Plattform für die wirtschaftswissenschaftliche Analyse und Begleitung der Transformation im Energiesystem.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.hemf.wiwi.uni-due.de/