Vorlesung

Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen

Name im Diploma SupplementQuantitative Analyses in International Economics
Anbieter Lehrstuhl für VWL, insb. Internationale Wirtschaftsbeziehungen (http://www.iwb.wiwi.uni-due.de)
LehrpersonProf. Dr. Volker Clausen
SWS2Sprachedeutsch
TurnusWintersemestermaximale Hörerschaft16

empfohlenes Vorwissen

Fortgeschrittene Kenntnisse im Bereich reale Außenwirtschaftstheorie sowie Grundkenntnisse in Ökonometrie.

Abstract

Die Veranstaltung vermittelt vertiefte Kenntnisse über die neuere theoretische und empirische Forschung im Bereich der quantitativen Analyse internationaler Wirtschaftsbeziehungen. Dazu gehören die Analyse der Auswirkungen der Globalisierung auf das Wirtschaftswachstum von Volkswirtschaften, die Analyse der Determinanten internationaler Konjunkturübertragung, der Bestimmungsgründe der Reaktion der Handelsbilanz auf Wechselkursänderungen sowie die Untersuchung der Determinanten ausländischer Direktinvestitionen und der Organisation multinationaler Unternehmen.

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • haben vertiefte Kenntnisse der theoretischen und empirischen Analyse der überwiegend realwirtschaftlichen internationalen Wirtschaftsbeziehungen
  • können die relevanten außenwirtschaftlichen Modelle formal und graphisch darstellen und herleiten sowie verbal erläutern und kritisieren
  • können Ergebnisse empirischer Studien einordnen, interpretieren, vergleichen und kritisieren

Lehrinhalte

  • Determinanten des Wirtschaftswachstums offener Volkswirtschaften
  • Modelle internationaler Konjunkturübertragung
  • Wechselkursänderungen und Handelsbilanz
  • Preisüberwälzung von Wechselkursänderungen
  • Determinanten ausländischer Direktinvestitionen

Literaturangaben

  • Feenstra, Advanced International Trade;
  • Obstfeld und Rogoff, Foundations of International Macroeconomics;
  • Harms, Internationale Makroökonomik;
  • Markusen, Multinational Firms and the Theory of International Trade;
  • Artikel aus der wissenschaftlichen Fachliteratur.

didaktisches Konzept

Die Veranstaltung wird in Form von Vorlesungen abgehalten.

Hörerschaft

  • ECMX Master 2019>Wahlpflichtbereich >Bereich Economics >Modul "Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen"1.-3. Fachsemester, Pflicht
  • Mathe Master 2013>Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften" >Schwerpunkt "VWL-M II" >Modul "Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen"1.-4. Fachsemester, Pflicht
  • MuU Master 2013>Wahlpflichtbereich II >Wahlpflichtbereich II B.: Märkte und Unternehmen aus Marktperspektive >Modul "Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen"1.-3. Fachsemester, Pflicht
  • VWL Master 2009-V2013>Wahlpflichtbereich I >Modul "Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen"1.-3. Fachsemester, Pflicht
  • WiMathe Master 2013>VWL-M II >Modul "Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen"1.-4. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0426 - Vorlesung: Quantitative Modelle internationaler Wirtschaftsbeziehungen