Veranstaltungen

Vorlesung

Digital Finance

Name im Diploma SupplementDigital Finance
Anbieter Lehrstuhl für Finanzierung (https://www.fin.wiwi.uni-due.de/)
LehrpersonDr. Jonas Dorlöchter
SWS2Sprachedeutsch
TurnusWintersemestermaximale Hörerschaft20

empfohlenes Vorwissen

Grundkenntnisse im Finanzwesen. Grundlegende ökonometrische Kenntnisse könnten hilfreich sein, um ggf. die empirische Forschung zu verstehen, die in einzelnen Forschungsarbeiten durchgeführt wird, auf die sich der Kurs inhaltlich stützt. Ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache sind erforderlich.

Abstract

Finanztransaktionen werden im dezentralisierten Finanzwesen in Peer-to-Peer Netzwerken durchgeführt und nicht wie im zentralisierten Finanzwesen über traditionelle Vermittler wie Banken, Börsen etc. Betrachtet werden sowohl relevante Technologien (z.B. Distributed-Ledger Technologie) als auch deren Anwendungen sowie Herausforderungen in der Praxis. Diskutiert werden daneben Vorteile und Risiken eines dezentralisierten Finanzwesens und dessen Technologien. Insbesondere wird erörtert inwiefern Probleme eines zentralisierten Finanzwesens wie fehlende Integration, Ineffizienz, Undurchsichtigkeit, zentrale Kontrolle und mangelnde Interoperabilität gelöst werden.

Die Studierenden werden besser verstehen, wodurch sich ein dezentralisiertes Finanzwesen auszeichnet, welche Anwendungsmöglichkeiten sich eröffnen, welches Disruptionspotenzial es birgt und welche Herausforderungen und Risiken es mit sich bringt. Die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse sind relevant für die Arbeit in der Finanzbranche (z. B. Banken, Vermögensverwaltung, Kapitalmarktforschung, Fintech), können aber auch für Wirtschaftsforschungs- und Lehreinrichtungen oder Regulierungsbehörden von Interesse sein.

Lehrinhalte

Die Vorlesung in der ersten Hälfte des Semesters gibt eine Einführung in das Gebiet des dezentralisierten Finanzwesens:

  • Einführung und „Big picture“
  • Zentralisiertes Finanzwesen versus dezentralisiertes Finanzwesen (DeFi)
  • Grundlagen eines dezentralisierten Finanzwesens (bspw. Distributed-Ledger Technologie (DLT) wie Blockchain)
  • Anwendung von Technologien (z.B. DLT) im Finanzwesen

Literaturangaben

Da der Kurs aktuelle Forschungsergebnisse und praxisorientierte Themen behandelt, gibt es kein spezielles Lehrbuch, das alle Aspekte des Kurses abdeckt.

  • Goldstein I./Jiang W./Karolyi (2019), “To FinTech and Beyond”, in: The Review of Financial Studies, 32(5), 1647-1661.
  • Bitcom (2021), “Digital Finance 2021 - Die Transformation der Finanzindustrie in Zahlen“, Bitcom Research
  • Harvey, C. R./Ramachandran, A./ Santoro, J. (2022), “DeFi and the Future of Finance”, in: Wiley.
  • BCG-QED Investors (2023), “Global FinTech 2023 - Reimagining the Future of Finance”

Hörerschaft

  • BWL-Ba-2006-V2013 > Vertiefungsstudium > Wahlpflichtbereich > Vertiefungsbereich Betriebswirtschaftslehre > (4.-6. Fachsemester, Wahlpflicht) Modul "Digital Finance"
  • LA-kbF-FinRechSt-BK-Ba-2011-V2013 > Finanz- und Rechnungswesen, Steuern > Wahlpflichtbereich Kleine berufliche Fachrichtung "Finanz- und Rechnungswesen, Steuern" > (4.-6. Fachsemester, Wahlpflicht) Modul "Digital Finance"
  • VWL-Ba-2013 > Vertiefungsstudium > Wahlpflichtbereich > Bereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, Informatik > Vertiefungsbereich Betriebswirtschaftslehre > (4.-6. Fachsemester, Wahlpflicht) Modul "Digital Finance"
WIWI‑C1234 - Vorlesung: Digital Finance