Vorlesung mit integrierter Übung

Betrieb und Regelung elektrischer Netze

Name im Diploma Supplement
Anbieter Elektrische Anlagen und Netze (https://www.uni-due.de/ean/)
LehrpersonUniv. Prof. Dr.-Ing. habil. István Erlich
SWS3Sprachedeutsch
TurnusSommersemestermaximale Hörerschaftunbeschränkt

empfohlenes Vorwissen

Elektrische Energieversorgung, Berechnung Elektrischer Netze

Abstract

Vorstellung von Betrieb und Regelung elektrischer Versorgungsnetze.

Qualifikationsziele

Die Studierenden verstehen Funktionsweise und Betrieb eines elektrischen Energieversorgungsnetzes und können die Bedeutung und Wirkungsweise der primär- und sekundärtechnischen Einzelkomponenten in deren Zusammenspiel einordnen.

Lehrinhalte

Das Elektrische Energieversorgungsnetz ist ein großes dynamisches System. Ein Ziel der Lehrveranstaltung ist, verschiedene dynamische Vorgänge, die durch Kurzschlüsse, Blitzeinschläge, Schalthandlungen hervorgerufen werden, vorzustellen und zu diskutieren. Die Algorithmen für eine computerbasierte Simulation werden kurz beschrieben und die bekanntesten Softwarewerkzeuge vorgestellt. Weiterhin werden Methoden zur Regelung der Frequenz und Spannung erläutert. Ein Überblick wird gegeben ebenfalls über die Netzleittechnik, soweit diese für die Regelung, Steuerung und Überwachung des Netzes aus der Sicht der Netzdynamik relevant ist.

Literaturangaben

  • H. Happoldt / D. Oeding / B. Oswald: Elektrische Kraftwerke und Netze, 6. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, 2004

didaktisches Konzept

Vorlesung

Prüfungsmodalitäten

Abschließende Klausur (ca. 120 Minuten)

Hörerschaft

  • BWL EaF Master 2015>Wahlpflichtbereich >Modul "Energietechnik"1.-3. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0562 - Vorlesung mit integrierter Übung: Betrieb und Regelung elektrischer Netze