Übung

Empirical Methods for Software Engineers

Name im Diploma SupplementEmpirical Methods for Software Engineers
Anbieter Lehrstuhl für Software-Engineering, insb. mobile Anwendungen (http://www.se.wiwi.uni-due.de/)
LehrpersonDr. Stefan Hanenberg
SWS2Sprachedeutsch/englisch
Turnusjedes Semestermaximale Hörerschaft30

empfohlenes Vorwissen

keines

Abstract

Eine Vielzahl von Ansätzen in der Softwaretechnik erfordert es, Beobachtungen vorzunehmen und diese auszuwerten. Beispiele dafür sind Benchmarks für die Beurteilung der Ausführungsgeschwindigkeit von Software, Interviews zur Beurteilung der Benutzerzufriedenheit oder kontrollierte Experimente, um zu bestimmen, ob eine Programmiertechnik sich als vorteilhaft gezeigt hat. Um derartige Arbeiten zu verstehen oder durchzuführen, ist grundlegendes Wissen über die dazugehörigen empirischen Methoden notwendig.

Lehrinhalte

  • Aufbau kontrollierter Experimente
  • Quantitative Analyse kontrollierter Experimente
  • Performance Messungen
  • Softwaremetriken
  • Code Repository Mining
  • Qualitative Methoden

Literaturangaben

  • Wohlin at al., Experimentation in Software Engineering, Springer, 2012
  • Juristo, Moreno , Basics of Software Engineering Experimentation, Springer
  • Prechelt, Kontrollierte Experimente in der Softwaretechnik: Potenzial und Methodik, Springer, 2001
  • Bortz, Statistik: für Sozialwissenschaftler, Springer 1999

Hörerschaft

  • AI-SE Bachelor 2017>Vertiefungsstudium >Wahlpflichtbereich I: Informatik >Modul "Empirical Methods for Software Engineers "5.-6. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0743 - Übung: Empirical Methods for Software Engineers