Übung

Business English Intensive Course Upper-Intermediate

Name im Diploma SupplementBusiness English Intensive Course Upper-Intermediate
Anbieter Fakultät für Wirtschaftswissenschaften (www.wiwi.uni-due.de)
LehrpersonDr. Sabine Prüfer
SWS2Spracheenglisch
Turnusjedes Semestermaximale Hörerschaft20

empfohlenes Vorwissen

Allgemeine Englischkenntnisse auf Niveau B2 (Selbständige Sprachverwendung, Vantage) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen werden vorausgesetzt.

Teilnahmevoraussetzung: Einstufungstest (weitere Informationen unter www.wieng.wiwi.uni-due.de).

Abstract

Die Kursteilnehmer erwerben aufbauend auf ihren allgemeinsprachlichen Fähigkeiten weiterführende Kenntnisse der englischen Fachsprache und erreichen das Level C1. Basierend auf einer Auswahl verschiedener Wirtschaftsthemen trainieren sie verschiedene Gesprächssituationen, ergänzt durch eine Auffrischung und Vertiefung der Grammatik und die Erweiterung des individuellen Wortschatzes. Darüber hinaus bauen sie Fertigkeiten zum wissenschaftlichen Lesen und Schreiben oder zum Präsentieren auf.

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • verbessern ihre mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Englisch in studien- und berufsrelevanten Kontexten
  • erwerben einen fachspezifischem Wortschatz
  • konsolidieren ihre Grammatikkenntnisse

Lehrinhalte

  • Mündliche Kommunikation: u.a. telephoning; coaching; dealing with objections
  • Wortschatz: u.a. Education and career; Information systems and communication; Quality and standards; Managing people and projects; The marketing mix; Contracts and corporate ethics
  • Grammatik: u.a. tense review; passive structures; questions for persuading
  • Wissenschaftliches Schreiben: u.a. avoiding plagiarism; the writing project; finding and organizing literature, structuring a scientific text; linking sentences and paragraphs
  • Präsentationen: u.a. structuring a presentation; audience design; signposting; dealing with charts and figures

Literaturangaben

Allison, John & Paul Emmerson (2013): The Business 2.0 Upper-Intermediate Student’s Book with e-Workbook (DVD-ROM). Oxford: Macmillan. (DAS BUCH DIENT ALS ARBEITSBUCH FÜR DEN KURS UND MUSS VOR KURSBEGINN ANGESCHAFFT WERDEN.)

didaktisches Konzept

Training der vier sprachlichen Kernkompetenzen Hörverstehen, Lesen, Sprechen und Schreiben anhand diverser Übungsformen in Einzel-, Partner-, Kleingruppen- und Gruppenarbeit.

Der Präsenzunterricht zum Training der Sprechpraxis wird ergänzt durch eigenständig bzw. in Lerngruppen zu bearbeitende Grammatik- und Wortschatzübungen sowie ein Online-Modul wahlweise zum Thema wissenschaftliches Schreiben oder Präsentieren.

Prüfungsmodalitäten

Zusammengesetzte Prüfung (benotet), die sich auf folgende Prüfungsform erstreckt:

Schriftliche Ausarbeitung: Aufgabe (sechs kleinere Fragen) zum korrekten Zitieren/Vermeiden von Plagiaten von wissenschaftlichen Texten plus Verfassen eines kurzen wissenschaftlichen Textes (3-5 Seiten) oder Präsentation plus Peer-Feedback (ca. 15 Minuten) (70 % der Note) sowie Diskussionsbeiträge während des Sprachkurses (30 % der Note).

Die konkrete Prüfungsform wird in der ersten Veranstaltung von der zuständigen Dozentin festgelegt.

Zur Erreichung der Lernziele ist die regelmäßige Anwesenheit verpflichtend. Eine Abwesenheit an maximal 2 Terminen darf unabhängig von den Gründen nicht überschritten werden, es sei denn, es liegt ein Härtefall vor. Eine Abwesenheit liegt auch vor, wenn eine Studierende oder ein Studierender wegen Störung der Lehrveranstaltung, z.B. durch Nutzung eines Mobilfunkgerätes ausgeschlossen wird.

Aufgrund der geringen Aufnahmekapazität und hohen Nachfrage werden insbesondere das Nichterscheinen zum Kurs, der Abbruch des Kurses, die unentschuldigte Nichtwahrnehmung des Prüfungstermins bzw. Nichtabgabe der schriftlichen Ausarbeitung mit der Note „nicht ausreichend“ (5,0) bewertet und mit einer Sperre von einem Semester belegt, bevor eine erneute Kursanmeldung möglich ist.

Hörerschaft

  • AI-SE Bachelor 2017>Kernstudium >Schlüsselqualifikationen >Modul "Schlüsselqualifikationen (Bachelor AI-SE)"2.-3. Fachsemester, Pflicht
  • BWL Bachelor 2006-V2013>Vertiefungsstudium >Ergänzungsbereich >Schlüsselqualifikationen >Modul "Schlüsselqualifikationen (Bachelor BWL)"4.-5. Fachsemester, Pflicht
  • VWL Bachelor 2013>Vertiefungsstudium >Ergänzungsbereich >Modul "Schlüsselqualifikationen (Bachelor VWL)"4.-6. Fachsemester, Pflicht
  • WiInf Bachelor 2010-V2013>Vertiefungsstudium >Schlüsselkompetenzen >Modul "Schlüsselqualifikationen (Bachelor Wirtschaftsinformatik)"5.-6. Fachsemester, Pflicht
  • WiInf Master 2010>Pflichtbereich >Schlüsselqualifikationen >Modul "Schlüsselqualifikationen (Master Wirtschaftsinformatik)"1.-3. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0018 - Übung: Business English Intensive Course Upper-Intermediate