Seminar

Fachseminar Soziale Sicherung und Besteuerung: empirische Studien und eigene Projekte

Name im Diploma SupplementSeminar Social Security and Taxation: Empirical Studies and own Research
Anbieter Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Finanzwissenschaften (http://www.fiwi.wiwi.uni-due.de/)
LehrpersonProf. Dr. Reinhold Schnabel
SWS4Sprachedeutsch/englisch
TurnusWintersemestermaximale Hörerschaft10

empfohlenes Vorwissen

Für die Veranstaltung werden vertiefte Kenntnisse in der Ökonometrie, insbesondere der Mikroökonometrie, vorausgesetzt.

Abstract

Die Studierenden wenden ökonometrische Methoden im Rahmen von Projekt- oder Seminararbeiten auf selbständig entwickelte finanzwissenschaftliche Fragestellungen an.

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • können sich kritisch mit empirischen Studien aus dem Bereich der sozialen Sicherung und Besteuerung auseinandersetzen und diese bewerten
  • können sich auf der Grundlage von bereits vorhandenen empirischen Studien das methodische Vorgehen erarbeiten und dieses in eigene Projektvorschläge umsetzen
  • können Mikrodatensätze für empirische Analysen mit Stata aufbereiten
  • können ökonometrische Methoden mit Stata eigenständig anwenden
  • können kritische Aspekte von empirischen Studien identifizieren und hieraus Verbesserungsvorschläge oder eigene Forschungsvorhaben entwickeln

Lehrinhalte

Das Abfassen der Projekt- oder Seminararbeit steht im Zentrum dieser Veranstaltung. Die Teilnehmer sind dazu aufgefordert, eigene Forschungsthemen zu entwickeln und diese dann in Kooperation mit dem Dozenten zu konkretisieren. Dabei ist das Spektrum möglicher Forschungsgegenstände breit gefächert und umfasst den gesamten Bereich der sozialen Sicherung (z.B. Arbeitsmarkt-, Renten- und Gesundheitspolitik) und darüber hinaus weitere Themen wie zum Beispiel die Bildungspolitik. Während der Bearbeitungsphase durchlaufen die Studierenden sämtliche Phasen der empirischen Arbeit (Literaturrecherche und –auswertung, Datenaufbereitung und Schätzung sowie Dokumentation der Forschungsergebnisse) und werden dabei durch den Dozenten betreut. Durch die Präsentationen der eigenen Forschungsarbeiten erhalten die Teilnehmer auch einen Einblick in die Studien der jeweils anderen Studierenden. Falls notwendig werden ergänzende Methodenvorlesungen mit variablen Themen gelesen.

Literaturangaben

Je nach Themenstellung

didaktisches Konzept

In der Präsenzphase werden notwendige methodische Erläuterungen in Form von Vorlesungen gegeben. In Form von Vorträgen präsentieren und diskutieren die Studierenden Ergebnisse und Probleme ihrer Studien. Den wesentlichen Teil der zu erbringenden Leistung absolvieren die Studierenden in selbständiger Arbeit.

Hörerschaft

  • ECMX Master 2019>Wahlpflichtbereich >Bereich Economics >Modul "Fachseminar Soziale Sicherung und Besteuerung: Empirische Studien und eigene Projekte"1.-3. Fachsemester, Pflicht
  • GOEMIK Master 2016>Seminarbereich >Modul "Fachseminar Soziale Sicherung und Besteuerung: Empirische Studien und eigene Projekte"3. Fachsemester, Pflicht
  • MuU Master 2013>Seminarbereich Märkte und Unternehmen >Modul "Fachseminar Soziale Sicherung und Besteuerung: Empirische Studien und eigene Projekte"2.-3. Fachsemester, Pflicht
  • VWL Master 2009-V2013>Seminarbereich >Modul "Fachseminar Soziale Sicherung und Besteuerung: Empirische Studien und eigene Projekte"2.-3. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0411 - Seminar: Fachseminar Soziale Sicherung und Besteuerung: empirische Studien und eigene Projekte