Seminar

Berufsmoralische Bildung in Wirtschaft und Verwaltung

Name im Diploma Supplement
Anbieter Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre (http://www.wida.wiwi.uni-due.de/)
LehrpersonProf. Dr. Thomas Retzmann
SWS2Sprachedeutsch
Turnusjedes Semestermaximale Hörerschaftunbeschränkt

empfohlenes Vorwissen

Allgemeine Wirtschaftsdidaktik II (vorausgehender oder paralleler Besuch)

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • sind mit curricularen Vorgaben und Orientierungen für die moralische Bildung als Teil der Persönlichkeitsentwicklung im Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“ vertraut
  • analysieren die Bedeutung der berufsmoralischen Bildung für das Individuum, das Unternehmen und die Gesellschaft
  • identifizieren lernbedeutsame berufliche Situationen und ermitteln die moralischen An- und Herausforderungen an bzw. für das Individuum
  • fundieren ausgewählte wirtschaftsethische Sachverhalte unter Rückgriff auf ihr Fachwissen der speziellen Wirtschaftslehren
  • evaluieren und nutzen fremdproduzierte Unterrichtsmedien und -materialien zielführend und zielgruppenadäquat
  • sind mit Möglichkeiten der curricularen Verbindung von fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen vertraut

Lehrinhalte

  • Curriculare Vorgaben und Orientierungen für die berufsmoralische Bildung im Berufsfeld „Wirtschaft und Verwaltung“,
  • Moralische Bildung als Teil der Persönlichkeitsentwicklung in kaufmännischen Ausbildungsberufen,
  • Sozial- und Personalkompetenz als Teil der umfassenden beruflichen Handlungskompetenz,
  • Theorien und empirische Befunde zur Entwicklung der moralischen Urteils- und Handlungsfähigkeit als Grundlage der Analyse anthropogener Bedingungen von Schülerinnen und Schülern,
  • Ausgewählte Probleme der Diagnose berufsmoralischer Urteils- und Handlungskompetenz,
  • Curriculumbausteine für die berufsmoralische Bildung in Wirtschaft und Verwaltung,
  • Fachwissenschaftliche Fundierung und fachdidaktische Analyse wirtschaftsethischer Sachverhalte,
  • Möglichkeiten der Gestaltung von Unterrichtssituationen, insbesondere Methoden und komplexe Lehr-Lernarrangements für die berufsmoralische Bildung.

Literaturangaben

Texte zu ausgewählten Vorlesungsthemen sowie Literaturhinweise werden semesteraktuell zur Verfügung gestellt.

Hörerschaft

  • LA gbF/kbF BK Master 2014>Masterprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Pflichtbereich Spezielle Wirtschaftsdidaktik >Modul "Spezielle Wirtschaftsdidaktik"1.-2. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0227 - Seminar: Berufsmoralische Bildung in Wirtschaft und Verwaltung