Do, 16. Dez. 2021

Essen Health Economics Seminar beleuchtet Diagnose bei Kranken

© freerangestock

Was für einen Unterschied macht eine Diagnose bei Kranken eigentlich? Sarah Miller, Ph.D. (Michigan) diskutiert das im Essen Health Economics Seminar mit Daten von Randgruppen-Patient:innen.

Das Seminar ist eine gemeinsame Initiative des gesundheitsökonomischen Forschungszentrums CINCH an der Universität Duisburg-Essen und dem Kompetenzbereich "Gesundheit" des RWI.  Ziel des Seminars ist es, durch die Anwendung ökonometrischer und experimenteller Methoden Wissenschaftler:innen aus den verschiedenen Teilbereichen der Gesundheitsökonomie miteinander zu vernetzen. 

Der Link zur englischsprachigen Veranstaltung, die am Montag, 20. Dezember, von 15 - 16.30 Uhr stattfindet, kann per Mail angefordert werden: mondays-seminar (at) wiwinf.uni-due.de.