Di, 23. Jun. 2020

5G EURIALE: SE-Projekt gewinnt beim Förderwettbewerb 5G.NRW

© freerangestock.com

Das Projekt 5G EURIALE, an dem der Lehrstuhl für Software Engineering beteiligt ist, ist eines der Gewinner beim von der Landesregierung initiierten Förderwettbewerb 5G.NRW. Der Wettbewerb wurde zur Unterstützung innovativer Ideen im Bereich der 5G-Technologie mit einer Fördersumme von bis zu 26 Millionen Euro ausgeschrieben.
Der Lehrstuhl wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern eine Anwendung entwickeln, die die Versorgung von Schwerstverletzten unterstützt. Aufbauend auf dem abgeschlossenen Projekt MEDUSA ist geplant, störungsfreie Datenübertragung in Notfallsituationen zu gewährleisten und über Bild-, Video- und Audiodaten Ersthelfende und Notarztpersonal miteinander zu vernetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.