Informations about the modules

zurück

Module (6 Credits)

Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik

Name in diploma supplement
Recent Developments in Microeconomics
Responsible
Admission criteria
See exam regulations.
Workload
180 hours of student workload, in detail:
  • Attendance: 30 hours
  • Preparation, follow up: 90 hours
  • Exam preparation: 60 hours
Duration
The module takes 1 semester(s).
Qualification Targets

Die Studierenden

  • können aktuelle wissenschaftliche Texte aus dem Bereich der mikroökonomischen Theorie insbesondere der Spieltheorie lesen, hinterfragen und die zentralen Erkenntnisse nachvollziehbar präsentieren
  • sind in der Lage, diese Erkenntnisse und Methoden auf neue selbst identifizierte Fragestellungen eigenständig zu übertragen
Module Exam

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung, die sich auf folgende Prüfungsformen erstreckt: vorlesungsbegleitendes Erstellen von drei wissenschaftliche Essays (Umfang in der Regel je 2 bis 3 Seiten) zu den jeweiligen Themen, Präsentation und Diskussion.

Usage in different degree programs
  • BWL-EaF-Ma-2015Wahlpflichtbereich1st-3rd Sem, Compulsory
  • ECMX-Ma-2019WahlpflichtbereichBereich Economics1st-3rd Sem, Compulsory
  • GOEMIK-Ma-2016Wahlpflichtbereich Bereich Volkswirtschaftslehre1st-3rd Sem, Compulsory
  • Mathe-Ma-2013Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften"Schwerpunkt "VWL-M I"1st-4th Sem, Compulsory
  • MuU-Ma-2013Wahlpflichtbereich IIWahlpflichtbereich II B.: Märkte und Unternehmen aus Marktperspektive1st-3rd Sem, Compulsory
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich I1st-3rd Sem, Compulsory
  • WiMathe-Ma-2013VWL-M I 1st-4th Sem, Compulsory
Elements
Name in diploma supplement
Recent Developments in Microeconomics
Organisational Unit
Lecturers
SPW
2
Language
English
Cycle
summer semester
Participants at most
no limit
Preliminary knowledge

Kenntnisse in Spieltheorie und Entscheidungstheorie

Abstract

Analyse aktueller wissenschaftlicher Texte aus dem Bereich Mikroökonomik.

Contents
  • Bayesian Games
  • Mechanism Design
  • Implementation Theory
  • Informationally Decentralized Systems
Literature
  • Fudenberg und Tirole, Game Theory, The MIT PressGintis, Game Theory Evolving, Princeton University Press
  • Aumann und Hart (Eds), Handbook of game Theory with Economic Applications, Elsevier
  • Sowie ausgewählte aktuelle wissenschaftliche Texte
    • Roger B. Myerson (2008), Perspectives on Mechanism Design in Economic Theory, American Economic Review 2008, 98:3, 586–603
    • Eric S. Maskin (2008), Mechanism Design: How to Implement Social Goals, American Economic Review 2008, 98:3, 567–576
    • Leonid Hurwicz (2008), But Who Will Guard the Guardians? American Economic Review 2008, 98:3, 577–585
Teaching concept

Die Kandidaten werden dabei unterstützt, wissenschaftlich anspruchsvolle Literatur eigenständig kritisch zu lesen, zusammenzufassen und zu präsentieren, das wird durch konkrete Aufgaben zur behandelten Literatur unterstützt.

Participants
  • BWL-EaF-Ma-2015WahlpflichtbereichModul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-3rd Sem, Compulsory
  • ECMX-Ma-2019WahlpflichtbereichBereich EconomicsModul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-3rd Sem, Compulsory
  • GOEMIK-Ma-2016Wahlpflichtbereich Bereich VolkswirtschaftslehreModul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-3rd Sem, Compulsory
  • Mathe-Ma-2013Anwendungsfach "Wirtschaftswissenschaften"Schwerpunkt "VWL-M I"Modul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-4th Sem, Compulsory
  • MuU-Ma-2013Wahlpflichtbereich IIWahlpflichtbereich II B.: Märkte und Unternehmen aus MarktperspektiveModul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-3rd Sem, Compulsory
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich IModul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-3rd Sem, Compulsory
  • WiMathe-Ma-2013VWL-M I Modul "Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik"1st-4th Sem, Compulsory
Colloquium: Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik (WIWI‑C0449)
Module: Neuere Entwicklungen der Mikroökonomik (WIWI‑M0161)