Überblick über die Lehrinhalte und Qualifikationsziele der Module und Veranstaltungen

Diese Seite zeigt alle Module, die sich aktuell im System befinden. Für jedes Modul werden Lehrinhalte und Lernziele ausgegeben. Bitte suchen Sie mit der Suchfunktion ihres Browsers (Strg + F) nach den Namen des Moduls bzw. der Veranstaltung im Modul zu der Sie Informationen benötigen und klicken Sie dann auf den Link zum Modul. Die darauffolgende Seite enthält alle Informationen zu den Inhalten einer Veranstaltungen die Sie für eine Anerkennung benötigen sollten. Sollte die Institution weitere Informationen benötigen, nutzen Sie bitte zusätzlichen die Seiten der einzelnen Lehrstühle und dort den Bereich „Studium“.

Modul (6 Credits)

Stochastik für Informatiker

Name im Diploma Supplement
Stochastics for Computer Science
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 60 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 90 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 30 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • kennen grundlegende Notationen und Formalismen der Stochastik
  • verfügen über die Kompetenz, Aufgaben aus der Stochastik zu verstehen und in mathematischer Notation zu formulieren
  • sind in der Lage, Verfahren der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik auszuführen
  • können die vermittelten mathematischen Methoden auf praktische Probleme übertragen und zugehörige Lösungsverfahren anwenden
Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt einer Klausur (in der Regel 90-120 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • AI-SE-Ba-2017KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische Grundlagen3.-4. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Stochastics for Computer Science
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Analysis für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker

Lehrinhalte
  • Kombinatorik
  • Diskrete Wahrscheinlichkeitsräume
    - Klassische Wahrscheinlichkeitsverteilungen
    - Unabhängigkeit und bedingte Wahrscheinlichkeit
    - Zufallsvariablen, Erwartungswert, Varianz
  • Wahrscheinlichkeitsmaße mit Dichte
  • Grenzwertsätze
  • Grundbegriffe der Schätztheorie
  • Regression
Literaturangaben
  • G. Hübner: Stochastik - Eine anwendungsorientierte Einführung für Informatiker, Ingenieure und Mathematiker, Vieweg-Verlag, Braunschweig/Wiesbaden
  • L. Papula: Mathematik für Naturwissenschaftler; Band 3, Verlag Vieweg
  • U. Krengel: Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik; Vieweg Verlag
  • N. Henze: Stochastik für Einsteiger; Vieweg Verlag
  • H. Dehling, B. Haupt: Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik; Springer Verlag
Hörerschaft
  • AI-SE-Ba-2017KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische GrundlagenModul "Stochastik für Informatiker"3.-4. FS, Pflicht
Vorlesung: Stochastik für Informatiker (WIWI‑C0573)
Name im Diploma Supplement
Stochastics for Computer Science
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

siehe Vorlesung

Lehrinhalte

siehe Vorlesung

Literaturangaben

siehe Vorlesung

didaktisches Konzept

Der Stoff der Vorlesung wird durch aktive Beschäftigung mit wöchentlich gestellten Übungsaufgaben vertieft. Die Übungen finden in Kleingruppen statt.

Hörerschaft
  • AI-SE-Ba-2017KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische GrundlagenModul "Stochastik für Informatiker"3.-4. FS, Pflicht
Übung: Stochastik für Informatiker (WIWI‑C0572)
Modul: Stochastik für Informatiker (WIWI‑M0056)

Aus Gründen der Performance und Übersichtlichkeit wird an dieser Stelle auf die Titel und vollständigen Namen der Dozenten verzichtet und es werden nur die Nachnamen ausgegeben. Die unterschiedlichen Titel der zugehörigen Dozenten  sind den Bereitstellern und Nutzern dieser Listen bekannt und bewusst.