Überblick über die Lehrinhalte und Qualifikationsziele der Module und Veranstaltungen

Diese Seite zeigt alle Module, die sich aktuell im System befinden. Für jedes Modul werden Lehrinhalte und Lernziele ausgegeben. Bitte suchen Sie mit der Suchfunktion ihres Browsers (Strg + F) nach den Namen des Moduls bzw. der Veranstaltung im Modul zu der Sie Informationen benötigen und klicken Sie dann auf den Link zum Modul. Die darauffolgende Seite enthält alle Informationen zu den Inhalten einer Veranstaltungen die Sie für eine Anerkennung benötigen sollten. Sollte die Institution weitere Informationen benötigen, nutzen Sie bitte zusätzlichen die Seiten der einzelnen Lehrstühle und dort den Bereich „Studium“.

Modul (6 Credits)

Praxis der Vertragsgestaltung einer Krankenversicherung

Name im Diploma Supplement
Practise of Health Insurance Management
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 22,5 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 112 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 45,5 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 2 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • verstehen die wettbewerblichen Anreizstrukturen der Krankenversicherer hinsichtlich der Beitrags-/Tarif- und Leistungsgestaltung
  • kennen praktische Probleme des Managements eines Krankenversicherers
  • können Vertragsmanagement als zentrale Voraussetzung für die Wettbewerbsfähigkeit von Krankenkassen einschätzen
  • festigen rhetorische und methodische Arbeitsweisen
Prüfungs­modalitäten

Modulabschlussprüfung durch Halten eines Referats mit Präsentationsfolien (in der Regel: 30 Minuten, 50% der Modulnote) und Erstellen einer Hausarbeit (ca. 25.000 Zeichen Fließtext, 50% der Modulnote).

Verwendung in Studiengängen
  • MedMan-MedGW-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich Medizinmanagement1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-WiWi-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich Medizinmanagement1.-3. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Practise of Health Insurance Management (MM10a)
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch
Turnus
unregelmäßig
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
Erläuterung zum unregelmäßigen Turnus
Die Veranstaltung wird in zwei aufeinander folgenden Semestern jeweils mit einer SWS gelehrt, Neubeginn SS.
empfohlenes Vorwissen

keines

Abstract

Vorstellung praktischer Probleme des Managements von Versicherungsträgern.

Lehrinhalte
  1. Probleme der Produktgestaltung (Wahltarife) von Krankenversicherern
  2. Probleme der Einführung selektiver Vertragsgestaltungen mit Leistungserbringern durch Krankenkassen
Literaturangaben

Die Semesterliteratur und ggf. weiterführende Literatur werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.

didaktisches Konzept

Bearbeitung von Fallstudien, Referate von Studierenden

Hörerschaft
  • MedMan-MedGW-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich MedizinmanagementModul "Praxis der Vertragsgestaltung einer Krankenversicherung"1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-WiWi-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich MedizinmanagementModul "Praxis der Vertragsgestaltung einer Krankenversicherung"1.-3. FS, Pflicht
Projektseminar mit integriertem Kolloquium: Praxis der Vertragsgestaltung einer Krankenversicherung (MM10a) (WIWI‑C0776)
Modul: Praxis der Vertragsgestaltung einer Krankenversicherung (WIWI‑M0629)

Aus Gründen der Performance und Übersichtlichkeit wird an dieser Stelle auf die Titel und vollständigen Namen der Dozenten verzichtet und es werden nur die Nachnamen ausgegeben. Die unterschiedlichen Titel der zugehörigen Dozenten  sind den Bereitstellern und Nutzern dieser Listen bekannt und bewusst.