Überblick über die Lehrinhalte und Qualifikationsziele der Module und Veranstaltungen

Diese Seite zeigt alle Module, die sich aktuell im System befinden. Für jedes Modul werden Lehrinhalte und Lernziele ausgegeben. Bitte suchen Sie mit der Suchfunktion ihres Browsers (Strg + F) nach den Namen des Moduls bzw. der Veranstaltung im Modul zu der Sie Informationen benötigen und klicken Sie dann auf den Link zum Modul. Die darauffolgende Seite enthält alle Informationen zu den Inhalten einer Veranstaltungen die Sie für eine Anerkennung benötigen sollten. Sollte die Institution weitere Informationen benötigen, nutzen Sie bitte zusätzlichen die Seiten der einzelnen Lehrstühle und dort den Bereich „Studium“.

Modul (6 Credits)

Paradigmen und Konzepte der Softwareentwicklung

Name im Diploma Supplement
Paradigms and Concepts of Software Engineering
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 30 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 90 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 60 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • besitzen die Fähigkeit zur Auswahl angemessener Methoden und Werkzeuge im Rahmen der Entwicklung betrieblicher Anwendungssysteme
  • kennen konkrete Konzepte im Bereich der Planung und des Entwurfs von Software (Architekturen, Sichten, etc.)
  • können traditionelle und neue Architekturansätze beurteilen
  • können Pattern im Rahmen des Softwareentwurfs anwenden und bewerten
  • vergleichen gängige Praktiken des Qualitätsmanagements sowohl der Entwicklungsprozesse als auch des Softwareprodukts
  • können die Konzepte des Software-Konfigurationsmanagements erläutern und anwenden
  • sind in der Lage, Softwareprojekte zu planen und durchzuführen
Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt einer Klausur (in der Regel: 60-90 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014Wahlpflichtbereich Informatik 1.-3. FS, Pflicht
  • WiInf-Ma-2010WahlpflichtbereichWahlpflichtbereich I: Wirtschaftsinformatik1.-3. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Paradigms and Concepts of Software Engineering
Anbieter
Lehrperson
SWS
4
Sprache
deutsch
Turnus
Sommersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

keines

Lehrinhalte
  • Historische Betrachtung/Veränderung der Softwareentwicklung
  • Konzepte der Objektorientierung
  • Unified Modeling Language (UML)
  • Traditionelle Vorgehensmodelle & Moderne / Agile Softwareentwicklung
  • Software-Architekturen (Ebenen, Sichten, Architekturstile)
  • Serviceorientierte Architekturen und REST
  • Software-Design-Patterns
  • Software-Qualität und -Metriken
  • Software-Konfigurationsmanagement
  • Software-Tests
Literaturangaben
  • Balzert, Helmut: Lehrbuch der Software-Technik
  • Sommerville, Ian: Software Engineering
  • Weitere Literaturangaben sind zu den jeweiligen Veranstaltungen themenspezifisch in den Vorlesungsunterlagen zu finden
Hörerschaft
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014Wahlpflichtbereich Informatik Modul "Paradigmen und Konzepte der Softwareentwicklung"1.-3. FS, Pflicht
  • WiInf-Ma-2010WahlpflichtbereichWahlpflichtbereich I: WirtschaftsinformatikModul "Paradigmen und Konzepte der Softwareentwicklung"1.-3. FS, Pflicht
Vorlesung mit integrierter Übung: Paradigmen und Konzepte der Softwareentwicklung (WIWI‑C0774)
Modul: Paradigmen und Konzepte der Softwareentwicklung (WIWI‑M0154)

Aus Gründen der Performance und Übersichtlichkeit wird an dieser Stelle auf die Titel und vollständigen Namen der Dozenten verzichtet und es werden nur die Nachnamen ausgegeben. Die unterschiedlichen Titel der zugehörigen Dozenten  sind den Bereitstellern und Nutzern dieser Listen bekannt und bewusst.