Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (9 Credits)

Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker

Name im Diploma Supplement
Linear Algebra for Computer Science and Business Informatics
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
270 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 90 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 135 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 45 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • besitzen fachliche Kompetenzen in den grundlegenden Themen der Linearen Algebra
  • kennen grundlegende Notationen und Formalismen der Linearen Algebra
  • verfügen über die Kompetenz, Aufgaben aus der Linearen Algebra zu verstehen, in mathematischer Notation zu formulieren und Verfahren der Linearen Algebra auszuführen
  • sind in der Lage diese Themen zu erläutern und Einsatzmöglichkeiten zu benennen
  • können Formalismen und Verfahren auswählen und die erzielten Ergebnisse interpretieren
  • können die vermittelten mathematischen Methoden auch auf praktische Probleme übertragen und zugehörige Lösungsverfahren anwenden
Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt einer Klausur (in der Regel 90-120 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • AI-SE-Ba-2017KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische Grundlagen1.-2. FS, Pflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische Grundlagen1.-2. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Linear Algebra for Computer Science and Business Informatics
Anbieter
Lehrperson
SWS
4
Sprache
deutsch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Mathematische Grundausbildung auf Schulniveau (Gymnasiale Oberstufe). Es wird dringend die Teilnahme an einem „Mathematischen Vorkurs“ empfohlen. Der Mathematische Vorkurs dient als Einstieg in die Hochschulmathematik und zum Auffrischen und Wiederholen der Schulmathematik.

Lehrinhalte
  • Aussagen- und Prädiktenlogik
  • Mengen, Korrespondenzen, Relationen, Abbildungen
  • Gruppen, Ringe, Körper
  • Polynome
  • lineare Abbildungen, Matritzen
  • lineare Gleichungssysteme
  • Determinanten
  • Eigenwerte und Eigenvektoren
Literaturangaben
  • L. Papula: Mathematik für Ingenieure; Band 1 und 2, Vieweg Verlag (dies ist die primäre Referenz)
  • G. Fischer: Lineare Algebra; Vieweg Verlag
  • K. Endl: Analytische Geometrie und lineare Algebra; VDI Verlag
  • W. Gawronski: Grundlagen der Linearen Algebra; AULA-Verlag
  • S. Bosch: Lineare Algebra; Springer Verlag
Hörerschaft
  • AI-SE-Ba-2017KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische GrundlagenModul "Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker"1.-2. FS, Pflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische GrundlagenModul "Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker"1.-2. FS, Pflicht
Vorlesung: Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker (WIWI‑C0576)
Name im Diploma Supplement
Linear Algebra for Computer Science and Business Informatics
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Siehe Vorlesung.

Lehrinhalte

siehe Vorlesung

Literaturangaben

siehe Vorlesung

didaktisches Konzept

Der Stoff der Vorlesung wird durch aktive Beschäftigung mit wöchentlich gestellten Übungsaufgaben vertieft. Die Übungen finden in Kleingruppen statt.

Hörerschaft
  • AI-SE-Ba-2017KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische GrundlagenModul "Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker"1.-2. FS, Pflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013KernstudiumPflichtbereich I: Mathematische GrundlagenModul "Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker"1.-2. FS, Pflicht
Übung: Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker (WIWI‑C0577)
Modul: Lineare Algebra für Informatiker und Wirtschaftsinformatiker (WIWI‑M0213)