zurück

Modul (6 Credits)

Käuferverhalten im Einzelhandel

Name im Diploma Supplement
Shopper Behavior in the Retail Sector
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 60 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 60 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 60 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • kennen den Prozess des Handelsmanagements und den Informationsbedarf des Handelsmarketings
  • unterscheiden relevante Datenquellen und Datenarten
  • erläutern methodologische Grundlagen und Ansätze der Käuferverhaltensforschung
  • systematisieren Determinanten des Käuferverhaltens
  • konzeptualisieren und operationalisieren ausgewählte Konstrukte des Käuferverhaltens
  • kennen die relevante Literatur zu diesen Konstrukten
  • setzen sich kritisch mit Messmethoden und Aussagen aus der Forschung auseinander
Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt von einer Klausur (in der Regel 90-120 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich Betriebswirtschaftslehre4.-6. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungProduktion, Logistik, AbsatzProfil "Marketing und Handel" in der kleinen beruflichen FachrichtungWahlpflichtbereich im Profil "Marketing und Handel"4.-6. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichBereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, InformatikVertiefungsbereich Betriebswirtschaftslehre4.-6. FS, Wahlpflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Shopper Behavior in the Retail Sector
Anbieter
Lehrperson
SWS
4
Sprache
deutsch
Turnus
jedes dritte Semester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Eine Einführungsveranstaltung zum Absatzmarketing.

Lehrinhalte
  • Gegenstand und Systematik des Käuferverhaltens
  • Intra- und interpersonale Determinanten des Käuferverhaltens
  • Ansätze zur Beschreibung und Erklärung des Kundenverhaltens: Informationsverhalten, Akzeptanz von Neuprodukten, Markenwahl, Einkaufsstättenwahl, Suchverhalten, Plan- und Impulskäufe, Kundenzufriedenheit
  • Messtheoretische Grundlagen und Verfahren zur Auswahl der Erhebungseinheiten
  • Methoden der Primärforschung (Beobachtung, Befragung, Experiment, Panel) und Sekundärforschung
Literaturangaben
  • Antonides, G.; van Raaij, W.F., Consumer Behaviour – A European Perspective, Chichester et alii 1998
  • Berekoven, L.; Eckert, W.; Ellenrieder, P., Marktforschung - Methodische Grund­lagen und praktische Anwendung, 10. Aufl., Wiesbaden 2004
  • Böhler, H., Marktforschung, 3. Aufl., Stuttgart 2004
  • Burns, A., Bush, R., Marketing Research, 5th Edition, New Jersey 2005
  • Foscht, Th.; Swoboda, B., Käuferverhalten, 3. Aufl., Wiesbaden 2007
  • Kroeber-Riel, W.; Weinberg, P., Konsumentenverhalten, 9. Aufl., München 2008
  • Raab, G.; Unger, A.; Unger, F., Methoden der Marketing-Forschung, Wiesbaden 2004
  • Trommsdorff, V., Konsumentenverhalten, 7. Aufl., Stuttgart 2008
Hörerschaft
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich BetriebswirtschaftslehreModul "Käuferverhalten im Einzelhandel "4.-6. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungProduktion, Logistik, AbsatzProfil "Marketing und Handel" in der kleinen beruflichen FachrichtungWahlpflichtbereich im Profil "Marketing und Handel"Modul "Käuferverhalten im Einzelhandel "4.-6. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichBereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, InformatikVertiefungsbereich BetriebswirtschaftslehreModul "Käuferverhalten im Einzelhandel "4.-6. FS, Wahlpflicht
Vorlesung mit integrierter Übung: Käuferverhalten im Einzelhandel (WIWI‑C0083)
Modul: Käuferverhalten im Einzelhandel (WIWI‑M0585)