Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (6 Credits)

Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich

Name im Diploma Supplement
Health Care Policy and Comparison of Health Care Systems
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 22,5 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 112 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 45,5 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • kennen die Akteure und Interessen der deutschen Gesundheitspolitik und können Gesundheitsreformen als Auseinandersetzungen um Interessen deuten
  • ordnen selbstständig das deutsche Gesundheitssystem im internationalen Vergleich ein
Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt einer abschließenden Klausur (in der Regel: 90 bis 120 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungSektorales ManagementWahlpflichtbereich Kleine berufliche Fachrichtung "Sektorales Management"1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-MedGW-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich Medizinmanagement1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-WiWi-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich Medizinmanagement1.-3. FS, Pflicht
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich II1.-3. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Health Care Policy and Comparison of Health Care Systems (MM4)
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch
Turnus
Sommersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

Allgemeine Struktur, Aufbau und Funktionsweise des deutschen Gesundheitswesens

Abstract

Neben einer Vorstellung und Einordnung der Akteure und Interessen der deutschen Gesundheitspolitik, liegt das Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung auf der Vorstellung und Einordnung von internationalen Gesundheitssystemen sowie dem internationalen Arzneimittelmarkt. Im Einzelnen werden zum einen die europäischen Gesundheitssysteme wie das Gesundheitswesen in Frankreich, der Schweiz oder den Niederlanden und zum anderen internationale Systeme aus Australien, Kanada und den USA beleuchtet.

Lehrinhalte
  1. Akteure und Interessen der deutschen Gesundheitspolitik
  2. Gesundheitssystemvergleich: England, USA, Niederlande, Schweiz
  3. Europäische Gesundheitspolitik
Literaturangaben
  • OECD 2003 Health at a Glance
  • European observatory on Healh Care Systems: www.observatory.dk
  • Health Policy Monitor: www.healthpolicymonitor.org
  • Rosenbrock\Gerlinger: Gesundheitspolitik. Bern 2005
  • Wasem/Matusiewicz/Staudt, Medizinmanagement, Berlin 2013
didaktisches Konzept

Vorlesung

Hörerschaft
  • LA-gbF-kbF-BK-Ma-2014Masterprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungSektorales ManagementWahlpflichtbereich Kleine berufliche Fachrichtung "Sektorales Management"Modul "Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich"1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-MedGW-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich MedizinmanagementModul "Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich"1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-WiWi-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich MedizinmanagementModul "Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich"1.-3. FS, Pflicht
  • VWL-Ma-2009-V2013Wahlpflichtbereich IIModul "Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich"1.-3. FS, Pflicht
Vorlesung mit integrierter Übung: Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich (MM4) (WIWI‑C0771)
Modul: Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemvergleich (WIWI‑M0618)