zurück

Modul (6 Credits)

Fachseminar Wirtschaftsrecht

Name im Diploma Supplement
Seminar
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 45 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 90 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 45 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 2 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • erlernen die Formalia einer wissenschaftlichen Ausarbeitung
  • vertiefen Teilaspekte anhand einzelner Übungsaufgaben
  • erlernen Recherchemethoden durch Vortrag eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin der Universitätsbibliothek
  • üben anhand von Kurzvorträgen wird die Präsentationstechnik
  • untersuchen ein spezielles Thema in Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden und stellen dies in Form eines Referats dar
  • präsentieren einem Zuhörerkreis in verständlicher Weise ihre schriftliche Ausarbeitung
  • moderieren eine Diskussion zu ihrem Thema
  • üben den wissenschaftlichen Diskurs anhand der Themen der anderen Teilnehmer/innen ein
Praxisrelevanz

Hoch: jede Absolventin/jeder Absolvent eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums sollte lernen, auch komplexere Fragestellungen zu lösen und in verständlicher Weise zu präsentieren.

Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung, die sich auf folgende Prüfungsformen erstreckt: Hausarbeit (ca. 20 Seiten, 50% der Note), Präsentation (max. 15 Minuten, 30% der Note), Diskussion des eigenen Themas (max. 20 Minuten, 10% der Note) und sonstige Diskussionsbeiträge (10 % der Note). Es besteht Anwesenheitspflicht.

In Bezug auf das Niveau der zu erbringenden Leistung erfolgt eine Binnendifferenzierung nach Bachelor- bzw. Masterstudiengang.

Verwendung in Studiengängen
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereich4.-6. FS, Wahlpflicht
  • MuU-Ma-2013Seminarbereich Märkte und Unternehmen2.-3. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich Zusatzseminar4.-6. FS, Wahlpflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Introductory seminar
Anbieter
Lehrperson
SWS
1
Sprache
deutsch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
15
empfohlenes Vorwissen

Kenntnisse im Wirtschaftsprivatrecht, insbesondere mit Vertiefung im Arbeitsrecht oder Kreditsicherungsrecht oder Insolvenzrecht oder Wettbewerbsrecht oder Gewerblicher Rechtsschutz

Abstract

Das Proseminar bereitet auf das Fachseminar vor.

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • erlernen die Formalia einer wissenschaftlichen Ausarbeitung
  • vertiefen Teilaspekte anhand einzelner Übungsaufgaben
  • erlernen Recherchemethoden durch Vortrag eines Mitarbeiters/einer Mitarbeiterin der Universitätsbibliothek
  • üben anhand von Kurzvorträgen die Präsentationstechnik
Lehrinhalte

Vgl. Fachseminar

Literaturangaben

Vgl. Fachseminar; außerdem: Breger/Grob, Präsentieren und Visualisieren; Stelzer-Rothe, Vortragen und Präsentieren im Wirtschaftsstudium; Theisen, Wissenschaftliches Arbeiten.

Hörerschaft
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Fachseminar Wirtschaftsrecht"4.-6. FS, Wahlpflicht
  • MuU-Ma-2013Seminarbereich Märkte und UnternehmenModul "Fachseminar Wirtschaftsrecht"2.-3. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich ZusatzseminarModul "Fachseminar Wirtschaftsrecht"4.-6. FS, Wahlpflicht
Seminar: Proseminar Wirtschaftsrecht (WIWI‑C0238)
Name im Diploma Supplement
Seminar
Anbieter
Lehrperson
SWS
1
Sprache
deutsch
Turnus
Sommersemester
maximale Hörerschaft
15
empfohlenes Vorwissen

Kenntnisse im Wirtschaftsprivatrecht, insbesondere mit Vertiefung im Arbeitsrecht oder Kreditsicherungsrecht oder Insolvenzrecht oder Wettbewerbsrecht oder Gewerblicher Rechtsschutz

Qualifikationsziele

Die Studierenden

  • untersuchen ein spezielles Thema in Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden und stellen dies in Form eines Referats dar
  • präsentieren einem Zuhörerkreis in verständlicher Weise ihre schriftliche Ausarbeitung
  • moderieren eine Diskussion zu ihrem Thema
  • üben den wissenschaftlichen Diskurs anhand der Themen der anderen Teilnehmer/innen ein
Lehrinhalte

Spezielle Themen aus dem Wirtschaftsrecht.

Literaturangaben

Gesetzestextsammlungen zum Arbeitsrecht (z.B. Beck-Texte im dtv).

Lehr- Handbücher sowie Gesetzeskommentierungen (Auswahl):

  • Schaub, Arbeitsrechts-Handbuch
  • Richardi/Wlotzke/Wissmann/Oetker, Münchener Handbuch Arbeitsrecht, Bd. 1 u. 2
  • Berlit, Markenrecht
  • Eisenmann/Jautz, Grundriss gewerblicher Rechtsschutz
  • Ilzhöfer, Patent-, Marken- und Urheberrecht
  • Keller, Insolvenzrecht
  • Zimmermann, Grundriss des Insolvenzrechts
  • Lwowski/Merkel, Kreditsicherheiten
  • Röttger, Kreditsicherungsrecht
  • Schultze/Wauschkuhn/Spenner/Dau, Der Vertragshändlervertrag
  • Berlit, Wettbewerbsrecht;

Weitere Literaturhinweise werden zu Beginn und im Verlauf der Veranstaltung gegeben.

didaktisches Konzept

Bearbeitung einer speziellen Fragestellung anhand eines schriftlichen Referats mit anschließender Präsentation der wichtigsten Ergebnisse der Präsenzveranstaltung mit anschließender Diskussion.

Hörerschaft
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Fachseminar Wirtschaftsrecht"4.-6. FS, Wahlpflicht
  • MuU-Ma-2013Seminarbereich Märkte und UnternehmenModul "Fachseminar Wirtschaftsrecht"2.-3. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich ZusatzseminarModul "Fachseminar Wirtschaftsrecht"4.-6. FS, Wahlpflicht
Seminar: Fachseminar Wirtschaftsrecht (WIWI‑C0243)
Modul: Fachseminar Wirtschaftsrecht (WIWI‑M0303)