Seminar mit integrierter Übung

Aktuelle Herausforderungen des betrieblichen Informationsmanagements – mit Fokus auf SAP BW / BI

Name im Diploma SupplementActual Challenges of Business Information Management with Focus on SAP BW / BI
Anbieter Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement (http://www.pim.wiwi.uni-due.de/)
LehrpersonDipl.-Wirt.-Inf. Artur Martin
SWS2Sprachedeutsch
Turnusunregelmäßigmaximale Hörerschaft20

Erläuterung zum unregelmäßigen Turnus

Die Veranstaltung wird voraussichtlich letztmalig im Sommersemester 2024 angeboten. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Studienplanung.

empfohlenes Vorwissen

Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Personalcomputern sowie Excel-Kenntnisse werden dringend empfohlen.

Abstract

Für typische Aufgaben des betrieblichen Informationsmanagements soll ein grundlegendes Verständnis vermittelt werden. Im Vordergrund stehen Instrumente der modernen Informationstechnik (IT), die behilflich sein sollen, betriebswirtschaftliche Geschäftsprozesse effektiver und effizienter zu gestalten, als es auf herkömmliche Weise möglich ist. Einblicke in aktuelle Themen wie "Digitalisierung der Wirtschaft" und "Big Data" sollen vermittelt werden. Speziell werden Kompetenzen hinsichtlich der Anwendung der SAP-Software-Komponenten "Business Warehouse" (BW) und "Business Intelligence" (BI) vermittelt.

Hinsichtlich ihrer "employability" wird Studierenden durch das Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement ein Teilnahmezertifikat unter folgenden Bedingungen ausgestellt: Erstens müssen die Studierenden an der Lehrveranstaltung regelmäßig teilnehmen, d.h., sie dürfen nur höchstens zweimal im Semester unentschuldigt fehlen. Zweitens müssen sie die Modulprüfung mit einer Note besser als 2,5 erfolgreich bestehen. Auf den Erwerb von Credits für das Modul hat dieses optionale Teilnahmezertifikat keinen Einfluss. Insbesondere begründet die Option eines Teilnahmezertifikats keine Anwesenheitspflicht, weil das Teilnahmezertifikat nicht erworben werden muss, sondern nur einen zusätzlichen "Service" für besonders interessierte und leistungsmotivierte Studierende darstellt.

Lehrinhalte

  • Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Standard-Software "SAP"
  • Einführung in die SAP-Software-Komponenten "Business Warehouse" (BW) und "Business Intelligence" (BI)
  • Grundlagen des "Analyseprozessdesigner", einer "Workbench" mit einer intuitiven, grafischen Benutzungsoberfläche zur Erstellung, zur Ausführung und zum Monitoring von Analyseprozessen im Rahmen des betrieblichen Informationsmanagements
  • Einführung in das SAP-unterstützte betriebliche Berichtswesen: SAP Bex Analyzer, SAP Bex Web und Excel-Schnittstellen

Literaturangaben

Literaturangaben erfolgen durch den Dozenten zu Beginn seiner Lehrveranstaltung sowie auf der zugehörigen Website des Instituts für Produktion und Industrielles Informationsmanagement.

didaktisches Konzept

Einführung in grundlegende Methoden und Software-Komponenten des betrieblichen Informationsmanagements auf der Basis moderner IT-Instrumente im Umfeld der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware "SAP", weitgehend selbstständiges Erschließen der "Beherrschungskompetenz" von einschlägigen SAP-Modulen in umfangreichen Übungen (überwiegend im Selbststudium), kritische Reflexion der Anwendungsvoraussetzungen und -einschränkungen der betrachteten IT-Instrumente sowie "interaktive" Diskussion des Lehrstoffs während des Seminars.

Wegen des hohen Anteils des selbstständigen Erschließens der Kompetenz, die Anwendung von einschlägigen SAP-Modulen zu beherrschen, werden ca. 150 Zeitstunden für das Selbststudium veranschlagt. Hinzu kommen 30 Zeitstunden (entsprechend 2 SWS) für die Lehrveranstaltung selbst (ohne Präsenzpflicht) sowie ca. 20 Zeitstunden für die Prüfungsvorbereitung.

Prüfungsmodalitäten

Zur Lehrveranstaltung erfolgt eine mündliche Prüfung, die sich auf eine Präsentation von Hausarbeitsergebnissen mit anschließender Diskussion und eine Fragerunde zu Inhalten der Lehrveranstaltung erstreckt (in der Regel 15-20 Minuten). Die Gesamtleistung wird mit einer Note gewürdigt.

Hörerschaft

  • BWL Bachelor 2006-V2013>Vertiefungsstudium >Ergänzungsbereich >Schlüsselqualifikationen >Modul "Schlüsselqualifikationen (Bachelor BWL)"4.-5. Fachsemester, Pflicht
  • VWL Bachelor 2013>Vertiefungsstudium >Ergänzungsbereich >Modul "Schlüsselqualifikationen (Bachelor VWL)"4.-6. Fachsemester, Pflicht
WIWI‑C0998 - Seminar mit integrierter Übung: Aktuelle Herausforderungen des betrieblichen Informationsmanagements – mit Fokus auf SAP BW / BI