Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (geplante Umstrukturierung) (6 Credits)

Medizinische Entscheidungstheorie

Wichtige Änderungen im Modul

Das Modul fällt einmalig im Sommersemester 2021 aus und wird ab dem Sommersemester 2022 mit veränderten Inhalten und neuer Modulbezeichnung fortgeführt.

Name im Diploma Supplement
Medical Decision Theory
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 60 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 60 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 60 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • kennen die wesentlichen Zusammenhänge der medizinischen Entscheidungstheorie, wobei die Entscheidungsfindung unter Unsicherheit einen zentralen Bereich einnimmt 
Praxisrelevanz

Die Anwendbarkeit mikroökonomischer Theorie ist in diesem Modul besonders offensichtlich: Die Abwägung möglicher Nutzen und Schäden von Patienten, um normative Aussagen zu Behandlungsentscheidungen des medizinischen Personals zu erlauben.

Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt von einer abschließende Klausur (in der Regel: 90 bis 120 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichBereich Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, InformatikVertiefungsbereich Volkswirtschaftslehre4.-6. FS, Pflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungSektorales ManagementWahlpflichtbereich Kleine berufliche Fachrichtung "Sektorales Management"4.-6. FS, Pflicht
  • MedMan-MedGW-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich Gesundheitsökonomie1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-WiWi-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich Gesundheitsökonomie1.-3. FS, Pflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichBereich Volkswirtschaftslehre, Statistik und Ökonometrie Vertiefungsbereich Volkswirtschaftslehre4.-6. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Medical Decision Theory
Anbieter
Lehrperson
SWS
4
Sprache
deutsch
Turnus
Sommersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

keines

Abstract

Die Vorlesung bietet einen Überblick über die Grundlagen und Anwendungen der Erwartungsnutzentheorie im medizinischen Kontext. 

Lehrinhalte
  • Grundbegriffe der medizinischen Entscheidungstheorie
  • Behandlungsentscheidungen ohne/mit diagnostischem Test
  • Der Informationswert eines diagnostischen Tests
  • Der diagnostische Trennpunkt eines Tests
Literaturangaben

Felder, Mayrhofer: Medical Decision Making

didaktisches Konzept

Vorlesung mit integrierter Übung.

Hörerschaft
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichBereich Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, InformatikVertiefungsbereich VolkswirtschaftslehreModul "Medizinische Entscheidungstheorie "4.-6. FS, Pflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen FachrichtungSektorales ManagementWahlpflichtbereich Kleine berufliche Fachrichtung "Sektorales Management"Modul "Medizinische Entscheidungstheorie "4.-6. FS, Pflicht
  • MedMan-MedGW-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich GesundheitsökonomieModul "Medizinische Entscheidungstheorie "1.-3. FS, Pflicht
  • MedMan-WiWi-Ma-2014Wahlpflichtbereich IBereich GesundheitsökonomieModul "Medizinische Entscheidungstheorie "1.-3. FS, Pflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichBereich Volkswirtschaftslehre, Statistik und Ökonometrie Vertiefungsbereich VolkswirtschaftslehreModul "Medizinische Entscheidungstheorie "4.-6. FS, Pflicht
Vorlesung mit integrierter Übung: Medizinische Entscheidungstheorie (WIWI‑C0414)
Modul: Medizinische Entscheidungstheorie (WIWI‑M0251)