Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (6 Credits)

Fachseminar E-Business und E-Entrepreneurship

Name im Diploma Supplement
Seminar on E-Business and E-Entrepreneurship
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 22,5 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 135 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 22,5 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • setzen sich mit aktuellen theoretischen oder praktischen Fragestellungen aus dem Bereich E-Business und/oder E-Entrepreneurship auseinander
  • können aktuelle und grundlegende wissenschaftliche Themen selbständig bearbeiten
  • können die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens anwenden 
  • können fachspezifische eigene aber auch fremde Fragestellungen im Plenum diskutieren und gemeinsam lösen
Praxisrelevanz

Die systematische strukturierte Ausarbeitung und Präsentation eines wissenschaftlichen Themas ist für Wirtschaftswissenschaftler von enormer Bedeutung für das spätere (Berufs-) Leben, da dort die im Seminar vermittelten Fähigkeiten wie bspw. Soft-Skills als elementar und notwendig angesehen werden.

Prüfungs­modalitäten

Erstellen einer Hausarbeit (Umfang: 15-20 Seiten, 75%) und Halten eines Seminarvortrags (in der Regel: 20 Minuten, 25%) mit anschließender themenbezogener Diskussion (ca. 10 Minuten).

In Bezug auf das Niveau der zu erbringenden Leistung erfolgt eine Binnendifferenzierung nach Bachelor- bzw. Masterstudiengang.

Verwendung in Studiengängen
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereich4.-6. FS, Pflicht
  • MuU-Ma-2013Seminarbereich Märkte und Unternehmen2.-3. FS, Pflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich Zusatzseminar4.-6. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Seminar on E-Business and E-Entrepreneurship
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch/englisch
Turnus
jedes Semester
maximale Hörerschaft
20
empfohlenes Vorwissen

Grundwissen über elektronische Geschäftsprozesse, wie es beispielsweise in der Vorlesung E-Business-Grundlagen vermittelt wird, wird vorausgesetzt.

Abstract

Die Themenbereiche des Seminars werden zu Beginn jedes Semesters auf der Lehrstuhl-Webseite bekanntgegeben. Nach einer Bewerbungsphase werden für jedes Thema die Teilnehmer ausgewählt. Diese bekommen dann individuelle Einzelthemen, die im Laufe des Semesters bearbeitet, in schriftlicher Form abgegeben und abschließend präsentiert werden.

Lehrinhalte

Es werden jedes Semester Themenbereiche aus den Bereichen E-Business und E-Entrepreneurship angeboten, wobei jeder Bereich aus mehreren Einzelthemen besteht. Diese werden jeweils einzeln von den Seminarteilnehmern bearbeitet. Es wird immer mindestens ein englisch- und ein deutschsprachiges Thema angeboten. 

Literaturangaben
  • Kollmann, T. (2019): E-Business – Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Digitalen Wirtschaft, 7. Auflage, Wiesbaden.
  • Kollmann, T. (2019): E-Entrepreneurship – Grundlagen der Unternehmensgründung in der Digitalen Wirtschaft, 7. Auflage, Wiesbaden.
  • Kollmann, T./Kuckertz, A./Stöckmann, C. (2016): Das 1 x 1 des Wissenschaftlichen Arbeitens – Von der Idee bis zur Abgabe, 2. Auflage, Wiesbaden.

Die zur Aufgabenbearbeitung notwendige Literatur variiert je nach Themengebiet.

didaktisches Konzept

Selbständige Erarbeitung einer Hausarbeit, Präsentation und Diskussion der Ergebnisse in der Gruppe.

Hörerschaft
  • BWL-Ba-2006-V2013VertiefungsstudiumSeminarbereichModul "Fachseminar E-Business und E-Entrepreneurship"4.-6. FS, Pflicht
  • MuU-Ma-2013Seminarbereich Märkte und UnternehmenModul "Fachseminar E-Business und E-Entrepreneurship"2.-3. FS, Pflicht
  • VWL-Ba-2013VertiefungsstudiumWahlpflichtbereichVertiefungsbereich ZusatzseminarModul "Fachseminar E-Business und E-Entrepreneurship"4.-6. FS, Pflicht
Seminar: Fachseminar E-Business und E-Entrepreneurship (WIWI‑C0501)
Modul: Fachseminar E-Business und E-Entrepreneurship (WIWI‑M0302)