Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (6 Credits)

Einführung in die Wirtschaftsinformatik

Name im Diploma Supplement
Introduction to Business Information Systems
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
180 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 60 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 90 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 30 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • können wichtige Aspekte zur historischen Entwicklung der deutschsprachigen Wirtschaftsinformatik, wie auch der sich parallel entwickelnden angloamerikanischen Information Systems wiedergeben und mit entsprechenden Forschungsmethoden und aktuellen Berufsbildern der Disziplinen abgleichen;
  • können differenziert erläutern, was ein Informationssystem ist und welche Rolle diese in Bezug zur Disziplin Wirtschaftsinformatik als Mensch-Aufgabe-Technik-System einnehmen
  • kennen sich mit konkreten betrieblichen Informationssystemen (bspw. ERP, CRM) aus und können wichtige Eigenschaften und Komponenten (z. B. Zielgruppen, Einsatzzweck, Integrationskonzepte) der Ansätze vergleichend beschreiben;
  • können differenziert erläutern, was Geschäftsprozesse sind und warum ein entsprechendes Geschäftsprozessmanagement notwendig ist;
  • können Geschäftsprozesse mit entsprechenden Prozess-Modellierungsmethoden gestalten und diese im Rahmen von Unternehmensveränderungsprozessen bewerten und verbessen;
  • können Geschäftsprozesse in verschiedene Teilsichten zerlegen und integrieren, um so auch den Bezug zu Informationssystemen als Teil des Mensch-Aufgabe-Technik-Konzeptes erläutern zu können;
  • kennen zusätzlich verschiedene Konzepte der Abstimmung von IT und Business, sowie der Betrachtung von IT als Service;
  • kennen sich mit aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen der Disziplin aus. 
Prüfungs­modalitäten

Zum Modul erfolgt eine modulbezogene Prüfung in der Gestalt einer Klausur (in der Regel: 60-90 Minuten).

Verwendung in Studiengängen
  • BWL-Ba-2006-V2013 Kernstudium Pflichtbereich Wirtschaftsinformatik 1. FS, Pflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013 Bachelorprüfung in der großen beruflichen Fachrichtung Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre 5. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013 Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz Profil "Produktionswirtschaft" in der kleinen beruflichen Fachrichtung Wahlpflichtbereich im Profil "Produktionswirtschaft" 4.-6. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013 Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Profil "Wirtschaftsinformatik" in der kleinen beruflichen Fachrichtung Pflichtbereich im Profil "Wirtschaftsinformatik" 3. FS, Pflicht
  • LA-WiWi-BK-Ba-2011-V2013 Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre 5. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013 Vertiefungsstudium Wahlpflichtbereich Bereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, Informatik Vertiefungsbereich Wirtschaftsinformatik 4.-6. FS, Wahlpflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013 Kernstudium Pflichtbereich III: Wirtschaftsinformatik 1.-2. FS, Pflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Introduction to Business Information Systems
Anbieter
Lehrperson
SWS
4
Sprache
deutsch
Turnus
Wintersemester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen

keines

Lehrinhalte
  • Überblick über die Disziplin Wirtschaftsinformatik
  • Informationssysteme
  • Customer Relationship Management
  • Vertiefung Geschäftsprozesse (Management, Modellierung, Verbesserung, ARIS)
  • Grundlagen der Modellierung
  • Business IT Alignment
  • Vertiefung IT-Servicemanagement
  • Ausblick auf weitere Themen der Wirtschaftsinformatik
Literaturangaben

Die Literaturangaben sind zu den jeweiligen Veranstaltungen themenspezifisch in den Vorlesungsunterlagen zu finden.

didaktisches Konzept

Die Veranstaltung besteht zu 50% aus Vorlesungseinheiten und zu 50% aus Übungseinheiten, die abhängig von den einzelnen Themen der Vorlesung als Fallstudie, Übung oder Selbsttest, etc. angeboten werden. Die Übungseinheiten werden zum Teil als Präsenzübung, zum Teil als Online-Übung durchgeführt. Die Veranstaltung wird durch Gastvorträge ergänzt. Ein Ausblick auf weitere Themen der Wirtschaftsinformatik und eine gezielte Klausurvorbereitung bilden den Abschluss der Veranstaltung.

Hörerschaft
  • BWL-Ba-2006-V2013 Kernstudium Pflichtbereich Wirtschaftsinformatik Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 1. FS, Pflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013 Bachelorprüfung in der großen beruflichen Fachrichtung Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 5. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013 Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung Produktion, Logistik, Absatz Profil "Produktionswirtschaft" in der kleinen beruflichen Fachrichtung Wahlpflichtbereich im Profil "Produktionswirtschaft" Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 4.-6. FS, Wahlpflicht
  • LA-gbF-kbF-BK-Ba-2011-V2013 Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung Wirtschaftsinformatik Profil "Wirtschaftsinformatik" in der kleinen beruflichen Fachrichtung Pflichtbereich im Profil "Wirtschaftsinformatik" Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 3. FS, Pflicht
  • LA-WiWi-BK-Ba-2011-V2013 Wahlpflichtbereich Betriebswirtschaftslehre Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 5. FS, Wahlpflicht
  • VWL-Ba-2013 Vertiefungsstudium Wahlpflichtbereich Bereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, Informatik Vertiefungsbereich Wirtschaftsinformatik Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 4.-6. FS, Wahlpflicht
  • WiInf-Ba-2010-V2013 Kernstudium Pflichtbereich III: Wirtschaftsinformatik Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" 1.-2. FS, Pflicht
Vorlesung mit integrierter Übung: Einführung in die Wirtschaftsinformatik (WIWI‑C0741)
Modul: Einführung in die Wirtschaftsinformatik (WIWI‑M0008)