Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (5 Credits)

Praxissemester

Name im Diploma Supplement
Obligatory Long-term School Placement (duration: five months)
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
150 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 45 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 90 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 15 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • identifizieren praxisbezogene Entwicklungsaufgaben schulformspezifisch
  • planen kleinere Studien-, Unterrichts- und/oder Forschungsprojekte (auch unter Berücksichtigung der Interessen der Praktikumsschulen)
  • können dabei wissenschaftliche Inhalte der Bildungswissenschaften und der Unterrichtsfächer auf Situationen und Prozesse schulischer Praxis beziehen
  • kennen Ziele und Phasen empirischer Forschung und wenden ausgewählte Methoden exemplarisch in den schul- und unterrichtsbezogenen Projekten an
  • sind befähigt, Lehr-Lernprozesse unter Berücksichtigung individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen zu gestalten
  • reflektieren theoriegeleitet Beobachtungen und Erfahrungen in Schule und Unterricht

davon Schlüsselqualifikationen:

  • Organisationsfähigkeit, realistische Zeit- und Arbeitsplanung
  • Planungs-, Projekt- und Innovationsmanagement
  • Kooperationsfähigkeit
  • Erschließung, kritische Sichtung und Präsentation von Forschungsergebnissen
  • Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Auswertungsstrategien
  • konstruktive Wertschätzung von Diversity
Prüfungs­modalitäten

Benotetes Kolloquium basierend auf den obligatorischen Anteilen des prozessbegleitenden Portfolios ("Portfolio Praxiselemente").

Zur Lehrveranstaltung „Begleitung des Praxissemesters“ erfolgt eine modulbezogene Prüfung, die sich auf folgende Prüfungsformen erstreckt:

  • Ausarbeitung zum durchgeführten Studienprojekt im Umfang von 10-15 DINA4-Seiten
  • Vortrag (in der Regel: 30 Minuten) und anschl. Diskussion im Plenum

Hinweis: Insgesamt sind Begleitveranstaltungen in den Bildungswissenschaften sowie den beiden Fächern/Fachdidaktiken abzuschließen. In diesem Modulhandbuch ist ausschließlich der sich auf das Fach Informatik beziehende Anteil ausgewiesen. Es sind zwei Modulteilprüfungen in den beiden Fächern mit Studienprojekt zu absolvieren. Die beiden Modulteilprüfungen gehen zu gleichen Teilen in die Modulabschlussnote ein.

Verwendung in Studiengängen
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014 Begleitmodul zum Praxissemester "Schule und Unterricht forschend verstehen" 2. FS, Wahlpflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Teacher Development - Reflective Practice
Anbieter
Lehrperson
SWS
3
Sprache
deutsch
Turnus
jedes Semester
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
empfohlenes Vorwissen
  • Grundlagen aus den Bereichen Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen, informatische Modellierung, Datenbanksysteme, Rechnernetze und -architektur
  • Grundkonzepte der Allgemeinen Didaktik
  • Grundkonzepte der Didaktik der Informatik
  • Prozess der Planung schulbezogener Lehr-Lern-Situationen und –Einheiten in der Informatik
  • Ausgewählte Forschungskonzeptionen, –methoden und –ergebnisse im Bereich der Didaktik der Informatik
Lehrinhalte
  • Methoden forschenden Lernens
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Studien- und Unterrichtsprojekten zu ausgewählten Themen der informatischen Bildung
  • Beobachtung und Bewertung von Lehr-Lern-Prozessen 
  • Lernerfolgskontrollen
  • Planung, Durchführung und Evaluation von Informatikunterrichtsausschnitten unter Begleitung
Literaturangaben

Literaturhinweise werden semesteraktuell zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Hörerschaft
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014 Begleitmodul zum Praxissemester "Schule und Unterricht forschend verstehen" Modul "Praxissemester" 2. FS, Wahlpflicht
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014 Begleitmodul zum Praxissemester "Schule und Unterricht forschend verstehen" Modul "Praxissemester" 2. FS, Wahlpflicht
Seminar: Begleitung des Praxissemesters (WIWI‑C0308)
Modul: Praxissemester (WIWI‑M0146)