Informationen zu den Modulen

zurück

Modul (3 Credits)

Informatik in der Sekundarstufe I

Name im Diploma Supplement
Teaching Informatics in Lower Secondary Schools
Verantwortlich
Voraus­setzungen
Siehe Prüfungsordnung.
Workload
90 Stunden studentischer Workload gesamt, davon:
  • Präsenzzeit: 23 Stunden
  • Vorbereitung, Nachbereitung: 22 Stunden
  • Prüfungsvorbereitung: 45 Stunden
Dauer
Das Modul erstreckt sich über 1 Semester.
Qualifikations­ziele

Die Studierenden

  • kennen didaktische Ansätze und Unterrichtskonzeptionen für den Informatikunterricht in der Sek. I
  • verwenden Unterrichtshilfen für den Informatikunterricht in der Sek. I sachgerecht
  • gestalten kompetenzorientierte informatische Lehr-Lern-Situationen für die Sek. I unter Verwendung adäquater Unterrichtsmethoden
  • haben Kenntnisse in inklusionsorientierten Fragestellungen
Praxisrelevanz

Das Modul wählt einen praxisorientierten Zugang zu Unterrichtsansätzen und -mitteln für die Sekundarstufe I

Prüfungs­modalitäten

Zum Modul „Informatikunterricht in der Sekundarstufe I“ erfolgt eine modulbezogene Prüfung, die sich auf folgende Prüfungsformen erstreckt:

  • Seminarausarbeitung im Umfang von 10-15 DINA4-Seiten (60% der Gesamtnote)
  • Seminarvortrag (in der Regel: 30 Minuten) und anschl. Diskussion im LV-Plenum (40% der Gesamtnote)
Verwendung in Studiengängen
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014 Wahlpflichtbereich Didaktik der Informatik 2.-3. FS, Wahlpflicht
Bestandteile
Name im Diploma Supplement
Teaching Informatics in Lower Secondary Schools
Anbieter
Lehrperson
SWS
2
Sprache
deutsch
Turnus
unregelmäßig
maximale Hörerschaft
unbeschränkt
Erläuterung zum unregelmäßigen Turnus
Der Lehrstuhl für Didaktik der Informatik bietet jedes Semester ca. 2 informatikdidaktische Seminare in Rotation an, so dass jedes einzelne Seminar ca. alle 2-3 Semester angeboten wird.
empfohlenes Vorwissen
  • Grundlagen aus den Bereichen Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen, informatische Modellierung, Datenbanksysteme, Rechnernetze und -architektur
  • Grundkonzepte der Allgemeinen Didaktik
  • Grundkonzepte der Didaktik der Informatik
  • Prozess der Planung schulbezogener Lehr-Lern-Situationen und –Einheiten in der Informatik
Lehrinhalte
  • Detaillierte Planung eines Unterrichtsszenarios unter Einbezug allgemein- und fachdidaktischer Theorien sowie bildungspolitischer Legitimation
  • Sach- und zielgruppengerechte didaktische Aufbereitung von informatischen Inhalten für eine Lerngruppe
  • Erstellung von zielführendem und differenzierenden Lernmaterial
  • Erprobung eines Unterrichtsausschnittes mit den Seminarteilnehmenden
Literaturangaben

Literaturhinweise werden semesteraktuell zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben.

Hörerschaft
  • LA-Info-GyGe-Ma-2014 Wahlpflichtbereich Didaktik der Informatik Modul "Informatik in der Sekundarstufe I " 2.-3. FS, Wahlpflicht
Seminar: Informatik in der Sekundarstufe I (WIWI‑C0851)
Modul: Informatik in der Sekundarstufe I (WIWI‑M0690)