Willkommen auf den Webseiten des Studiengangs Master "Angewandte Informatik - Systems Engineering" (M.Sc.)

Ebenso wie der Bachelor-Studiengang orientiert sich auch der Master-Studiengang an den vielfältigen Anwendungsbereichen der Informatik. Neben der systembezogenen Sichtweise stehen Methoden und Werkzeuge zur Gestaltung und Beherrschung komplexer Informatik-Systeme im Vordergrund. Die Absolventen sind für die in der Wirtschaft und Industrie immer wichtiger werdenden Schnittstellenfunktionen qualifiziert, in denen informations– und kommunikationstechnische Aspekte mit ingenieurwissenschaftlichen, ökonomischen und organisatorischen Randbedingungen gemeinsam betrachtet werden müssen. In den beiden Master-Profilen "Network Systems Engineering" und "Software Systems Engineering" wird eine gründliche wissenschaftliche Ausbildung erworben, die der Komplexität Informatik-basierter und vernetzter Systeme gerecht wird.

Über den Studiengang

Die Aufnahme des Masterstudiums ist im Wintersemester als auch zum Sommersemester möglich. Das Studium folgt einem individuellen Studienplan, der gemeinsam mit einem Mentor (einem Professor der Informatik) gestaltet wird. Die Studiendauer ist auf 4 Fachsemester ausgelegt, wobei im vierten Fachsemester die Anfertigung der Masterarbeit vorgesehen ist. Nach erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad "Master of Science" (M.Sc.) verliehen. Masterabsolventen können auch eine Promotion anstreben und sich für wissenschaftliche Aufgaben in Forschung und Entwicklung qualifizieren.