Willkommen auf den Webseiten des Studiengangs Bachelor "Angewandte Informatik - Systems Engineering" (B.Sc.)

Das Bachelor-Studium „Angewandte Informatik - Systems Engineering“ zielt auf eine anwendungsbezogene und praxisorientierte Ausbildung für die unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche im Umfeld von Computern, Internet, Software und E-Business, wobei die Grundlagen im Bereich der Mathematik und theoretischen Informatik auf die Anforderungen eines anspruchsvollen Studiums abgestimmt sind. Hinzu kommen kommunikationstechnische Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bereich der Informatik, der Wirtschaftsinformatik und der Betriebswirtschaft. Damit sind die Absolventen für die in der Wirtschaft immer wichtiger werdenden Schnittstellenfunktionen qualifiziert, in denen informations– und kommunikationstechnische Aspekte mit ingenieurwissenschaftlichen, ökonomischen und organisatorischen Randbedingungen gemeinsam betrachtet werden müssen. Bereits vom ersten Semester an arbeiten die Studierenden praktisch mit aktuellen Technologien und lernen im Laufe ihres Studiums gängige Software-Werkzeuge für die unterschiedlichen Aufgaben kennen. Mit den Vertiefungsrichtungen Network Systems Engineering und Software Systems Engineering wird das gesamte Spektrum von der Netzinfrastruktur bis hin zu betrieblichen Anwendungssystemen abgedeckt.

Über den Studiengang

Das Bachelor-Studium ist auf eine Studiendauer von 6 Semestern angelegt. Es umfasst ein Kernstudium von 4 Semestern und ein Vertiefungsstudium von 2 Semestern, welches mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen wird. Ein erfolgreich absolviertes Bachelorstudium befähigt zu einem weiterführenden Masterstudium. Das Bachelor-Studium „Angewandte Informatik - Systems Engineering“ wird mit dem akademischen Titel Bachelor of Science (B.Sc.) abgeschlossen.