Es ist das ausdrückliche Ziel der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, den Frauenanteil in allen Bereichen zu erhöhen. Unter Maßgabe des Arbeitsmarktes und zur Sicherung einer adäquaten wettbewerbssichernden Stellenpolitik bevorzugt die Fakultät Bewerberinnen, wenn sie über die gleichen Qualifikationen verfügen wie männliche Mitbewerber.

Gleichstellungsbeauftragte: Elke Schulte-Lippern

Stellvertreterin:
Marina Haves

Neben der Gleichstellungbeauftragten und ihren Stellvertreterinnen steht als Ansprechpartnerin für Fragen der Gleichstellung auch Frau Dr. Gaby Herrmann zur Verfügung, E-Mail: gaby.herrmann (at) uni-due.de

Beschreibung des Amtes der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten durch die aktuelle Amtsinhaberin

Die Gleichstellungsbeauftragte(n) der Fakultät sind in erster Linie für die Beratung der Fakultät in Belangen der Gleichstellungsarbeit zuständig bspw. bei der beratenden Mitwirkung am Frauenförderplan der Fakultät. Sie sind zum Beispiel zu Sitzungen von Gremien der Fakultät wie den Fakultätsrat oder Prüfungsausschuss einzuladen und können dort beratend tätig werden, haben allerdings kein Stimmrecht.

Ein wichtiger Teil ihrer Arbeit ist außerdem die beratende Teilnahme an Berufungskommissionen und Einstellungsgesprächen, in denen sie zusammen mit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten als beobachtendes und beratendes Kommissionsmitglied eingeladen werden müssen.

Darüber hinaus stehen sie Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung der Fakultät in Gleichstellungsbelangen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Insofern fungieren sie als Schnittstelle zwischen Fakultät und den an sie herangetragenen Problemen. Daher erstreckt sich das mögliche Tätigkeitsfeld von Weiterbildungsmaßnahmen, von Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf bzw. Studium und Antidiskriminierungsmaßnahmen bis hin zu Prävention und Bekämpfung von sexueller Gewalt. Sie haben damit die Möglichkeit, Probleme an zentrale fakultätsinterne oder zentrale universitäre Stellen weiterzugeben und sich für Maßnahmen einzusetzen, die Diskriminierung verhindern und Gleichstellung fördern.

Die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten können sich in diesen Angelegenheiten stets an das Gleichstellungsbüro wenden und werden von diesen unterstützt und beraten.

Girls Day

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften beteiligt sich am Girl's Day der Universität Duisburg-Essen.

Kostenerstattung für den Kinderbetreuungsbedarf in besonderen Situationen

Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler mit Kindern sind vor besondere Herausforderungen gestellt, um Betreuungsaufgaben mit einer Wissenschaftskarriere, die Anforderungen an Flexibilität und Mobilität stellt, zu vereinbaren. Um die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Wissenschaftskarriere und Familie zu verbessern, werden Nachwuchswissenschaftler/innen der UDE mit Kindern durch den Feuerwehrtopf unterstützt.
Mit diesem Geld sollen Notfallsituationen, die bei der Betreuung eines Kindes auftreten, durch eine finanzielle Beihilfe abgefedert werden.

Informationen zum Feuerwehrtopf für Kinderbetreuung, die Kostenerstattung für den Kinderbetreuungsbedarf in besonderen Situationen, z.B. Mehrkosten für eine Kinderbetreuung/-unterbringung auf Tagungen und Kongressen, finden Sie auf dieser Internetseite.

Frauenförderung für Studierende

In Fächern, die einen hohen mathematischen Anteil haben und in denen Tutorien vorgesehen sind, bietet die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an, Fachtutorengruppen einzurichten, die nur Studentinnen offen stehen, falls dies von Studentinnen gewünscht wird. Wenn Sie diesen Wunsch haben, bitten wir Sie, sich entweder direkt mit dem Lehrstuhl, der die Veranstaltung anbietet, in Verbindung zu setzen oder Frau Dr. Gaby Herrmann zu kontaktieren.

Weitere Förderangebote der Fakultät finden Sie im Frauenförderplan der Fakultät.

Frauenförderung für Promovierende

Für Interessentinnen an einer Promotion und Doktorandinnen stehen die folgenden Ansprechpartner für Beratungsgespräche zur Verfügung:

Prof. Dr. Rainer Elschen
Raum: R09 R00 H16
Spechstunde (nur in der Vorlesungszeit): Donnerstag, 12:15 - 13:15 Uhr
e-mail: Rainer.Elschen (at) uni-essen.de

Sekretariat von Prof. Elschen: Frau Heike Adler-Dinglinger
Raum: R09 R00 H19
Telefon: +49(0)201-183-3893 / Fax: -4124
Spechstunde: Mo.-Do., 10:00 - 12:00 Uhr
e-mail: sekretariat.fiba (at) wiwinf.uni-due.de

 

Veranstaltung: "Heute Studentin! Morgen Doktorandin?"

Die Abteilung Bauwissenschaften und die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften möchten im Rahmen der einmal jährlich stattfindenden Veranstaltung "Heute Studentin! Morgen Doktorandin?" ihren Studierenden unterschiedliche Lebenswege von ehemaligen Doktorandinnen vorstellen und ihnen aufzeigen, welche Unterstützungen sie ihren Doktorandinnen bieten.
Alle Studierenden sind herzlich willkommen!

Die letzte Veranstaltung fand am 21.04.2016 im Casino statt, der Termin der nächsten Veranstaltung wird bekanntgegeben, sobald dieser feststeht.

Förderung an der Universität Duisburg-Essen

Der Geschäftsbereich Karriereentwicklung des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsenwicklung (ZfH) unterstützt die Hochschule in der Förderung ihres wissenschaftlichen Nachwuchses für einen erfolgreichen Aufstieg in Wissenschaft und Wirtschaft durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, Information und Vernetzung. Das Angebot umfasst Seminare, Mentoring, Coaching und Beratung für verschiedene Zielgruppen sowie Forschung und Entwicklung.

Die Werkstatt Wissenschaftskarriere des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsenwicklung (ZfH) unterstützt die Hochschule in der Förderung ihres wissenschaftlichen Nachwuchses für einen erfolgreichen Aufstieg in Wissenschaft und Wirtschaft durch die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen, Information und Vernetzung. Das Angebot umfasst Seminare, Mentoring, Coaching und Beratung für verschiedene Zielgruppen sowie Forschung und Entwicklung.

Studieren mit Kind

Ein Studium zu meistern ist eine große Aufgabe, ein Kind großzuziehen und zu versorgen eine noch viel größere. Wenn nun beides zugleich zu leisten ist, wird ein großes Maß an Organisation und Selbstdisziplin notwendig.

Sich um das Kind und um das Studium zu kümmern, kann Ihnen keiner abnehmen, wir können Ihnen aber helfen, die Organisation leichter zu bewältigen.

Wir beraten Sie gerne zur Studienorganisation, Fristenverlängerung sowie in sozialen Fragen der Finanzierungsmöglichkeiten, Kinderbetreuung und weiteren studienbezogenen Themen.

Gerne erstellen wir mit Ihnen einen persönlichen Leitfaden und stellen Informationsbroschüren zur Verfügung.

Wir beraten Sie gerne persönlich während der Sprechstunde immer montags von 11:00 – 12:00 Uhr in Raum R12 R07 B33.

Für ein Gespräch außerhalb der Sprechzeiten bitten wir Sie um Terminabsprache unter: studieren-mit-kind (at) wiwinf.uni-due.de.