Di, 12. Okt. 2021

Neues EU-Projekt soll die Entwicklung automobiler 5G-Anwendungen beschleunigen

© pixabay.com

Gemeinsam mit dem Institut für Mess-, Regel- und Mikrotechnik der Universität Ulm arbeitet das paluno-Team von Prof. Amr Rizk am Projekt 5G-IANA. Das Projekt zielt darauf ab, eine offene 5G-Exxperimentierplattform bereitzustellen, auf der Drittanbieter der Automobilbranche die Möglichkeit haben, ihre Dienste zu entwickeln, einzusetzen und zu testen.  Geplant ist ein vollständiger Satz von Hard- und Softwareressourcen, um eine intelligente 5G-Infrastruktur bereitzustellen. Sichere und standardisierte Programmierschnittstellen sollen den Unternehmen die Entwicklung neuer Dienste erleichtern. 

 

Weitere Informationen:

https://paluno.uni-due.de/aktuelles/news-insights/artikel/neues-eu-projekt-soll-die-entwicklung-automobiler-5g-anwendungen-beschleunigen