So, 15. Mär. 2020

Mentoring-Exkursion in die Praxis: Fallstudien bei KPMG und Capgemini

Wie werden Geschäftsprozesse kreiert und wie werden Algorithmen tatsächlich angewandt? Bei einigen Themen fällt es vielleicht während des theoretischen Studiums schwer, sich die praktische Anwendung vorzustellen und wozu man dieses theoretische Hintergrundwissen überhaupt benötigt. Nicht nur, wer sich diese Frage stellt, sondern auch jeder andere, der in die Praxis hineinschnuppern will, ist beim Mentoring-Programm der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften genau richtig:
Erneut hat das Mentoring-Programm der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften eine Brücke von der Theorie zur Praxis geschlagen. Zunächst ging es in Kooperation mit KPMG um die Anwendung von Geschäftsprozessmanagement in Unternehmen. Bei der ganztägigen Fallstudie wurde nicht nur ein Einblick in Anwendungsfelder und Tools gegeben, in Kleingruppen konnte auch selbst modelliert werden.
Höhepunkt war die Vorstellung der Ergebnisse vor KPMG-Managern im so genannten „Elevator Pitch“.

Beim nächsten Event war Mentoring-Koordinator Dr. Thorsten Kimmeskamp mit den Studierenden zu Gast bei Capgemini in Ratingen. Hier stand der Tag unter dem hochaktuellen Motto „KI und Machine Learning“. Nicht nur wurden die Verfahren von den Experten vorgestellt, die sie täglich verwenden, anhand eines fiktiven Medizin-Datensatzes bestand auch hier die Möglichkeit, die Algorithmen im praktischen Einsatz auszuprobieren. Den Abschluss bildete auch hier die Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse.

Für Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich an thorsten.kimmeskamp (at) uni-due.de