Montag, 05 Dezember 2016 06:28

Fabian Beck ist neuer Juniorprofessor für Informatik

Herr Dr. Fabian Beck ist ab dem 1. Dezember 2016 neuer Juniorprofessor für Informatik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Seine Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit Themen der Informations- und Softwarevisualisierung.

Durch die menschliche Fähigkeit zur schnellen visuellen Informationsverarbeitung können komplexe Zusammenhänge so effizient und effektiv analysiert und kommuniziert werden, und in Kombination mit algorithmischen Ansätzen ergänzen sich hier die Fähigkeiten von Mensch und Computer. Mit der fortschreitenden Digitalisierung in allen Bereichen einer vernetzten Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft finden Visualisierungen beispielsweise Anwendung in der Veranschaulichung von sozialen Netzwerken, Softwarearchitekturen oder Geschäftsprozessen.

Vor seiner Berufung an die Universität Duisburg-Essen war Herr Beck als Postdoktorand am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart (VISUS) tätig. Im Jahr 2013 promovierte er mit Auszeichnung an der Universität Trier im Bereich der Softwaretechnik, wo er 2009 sein Studium als Diplom-Informatiker abgeschlossen hatte. Seine Forschung wird derzeit von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Baden-Württemberg Stiftung gefördert und wurde mit dem Joseph A. Schumpeter Publikationspreis der Universität Trier ausgezeichnet.