Donnerstag, 22 Juni 2017 12:31

Dr. Stefan Schneegaß ist neuer Juniorprofessor für Informatik

Dr. Stefan Schneegaß (32) ist neuer Juniorprofessor für Informatik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Er befasst sich mit der Erforschung neuartiger Interaktionstechniken für mobile, tragbare und ubiquitäre Computersysteme. Der gebürtige Essener studierte Angewandte Informatik – Systems Engineering an der Universität Duisburg-Essen (2005-2011) und promovierte danach am Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme der Universität Stuttgart (2012-2016) im Bereich der Erweiterung mobiler Interaktion durch intelligenter Kleidung.

Was genau sind diese neuartigen Interaktionstechniken?

In den letzten Jahren ist die Interaktion zwischen Mensch und Computer immer mehr zum entscheidenden Erfolgsfaktor von Computersystemen geworden. War vor einigen Jahren die Interaktion noch auf Eingabe mit Maus und Tastatur und Ausgabe über den Bildschirm beschränkt, bieten heutige Computersysteme wie beispielsweise Mobiltelefone eine Vielzahl von verschiedenen Interaktionsmöglichkeiten. Sprach- oder Gesteneingabe erlauben einfache und intuitive Eingaben während beispielweise Vibrationsausgabe am Handgelenk durch zusätzliche Geräte wie intelligente Uhren es ermöglicht schnell und einfach Informationen wahrzunehmen. Durch die Weiterentwicklung der Interaktionstechniken werden alltäglichen Aufgaben des Menschen vereinfacht und neue Aufgaben können einfach erledigt werden.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.