Montag, 07 Mai 2018 10:44

Diskussion um BEaGLE in der Uni - Workshops im Mai und Juni

Die Abkürzung BEaGLE veranschaulicht bereits, worum es dabei geht: Das Projekt 'Berufsorientierung im Gemeinsamen Lernen der Sekundarstufen' hat es sich zum Ziel gesetzt, angehende Lehrkräfte auf die schulische Aufgabe der beruflichen Orientierung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf curricular vorzubereiten.

Im Mai und Juni finden zwei multiprofessionelle Workshops statt.

Die Workshops sind für alle von Bedeutung, die sich mit inklusionsorientierten Fragestellungen und mit der Inklusion in der Berufsorientierung auseinandersetzen. Die Veranstaltung bietet zahlreiche Erkenntnisse und bietet neue Perspektiven zu diesem Thema.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung ab sofort hier möglich.

Das im Januar 2018 gestartete Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung der Forschung zu „Qualifizierung der pädagogischen Fachkräfte für inklusive Bildung“ gefördert und läuft bis zum Ende des Jahres 2020.