Foto: Australian Centre for Entrepreneurship Research at QUT: Simon Hensellek, Universität Duisburg-Essen, Alex Maritz, La Trobe University

Mittwoch, 14 März 2018 13:35

Best International Entrepreneurship Paper Award bei der ACERE Conference 2018

Bei der diesjährigen Australian Centre for Entrepreneurship Research Exchange (ACERE) Conference 2018, welche an der Queensland University of Technology in Brisbane, Australien stattfand, wurde der Forschungsbeitrag "Bricolage, Speed to Market, and Internationalization: The Contradictory Moderating Role of Hierarchy in Entrepreneurial Ventures" von Prof. Dr. Tobias Kollmann, Dr. Christoph Stöckmann und M.Sc. Simon Hensellek mit dem "Best Paper on International Entrepreneurship" Award ausgezeichnet.

Das Paper behandelt den Zusammenhang zwischen der Art und Weise, wie Start-ups ihre knappen Ressourcen im Rahmen der Internationalisierung nutzen, und dem Einfluss ihrer internen Struktur auf diesen Zusammenhang. Die Forschungsarbeit wurde dem Konferenzpublikum als Teil seiner Dissertation von Simon Hensellek präsentiert, welcher zugleich auch als Session Chair im Track Entrepreneurial Strategy fungierte.

Wir gratulieren dem gesamten Autorenteam für diese herausragende Leistung: Herzlichen Glückwunsch!

Die ACERE Conference wird federführend von Professor Per Davidsson organisiert und ist eine der renommiertesten Entrepreneurship-Konferenzen weltweit. Sie bringt jedes Jahr die Top-Forscher auf diesem und benachbarten Forschungsgebieten zusammen, zu denen in diesem Jahr u. a. als Keynote-Speaker zählten: Dean Shepherd, Johan Wiklund, Ted Baker, Evan Douglas, Samuel D. Gosling, Michal Kosinski und Andreas Schwab. Der Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship der Universität Duisburg-Essen präsentierte hier nunmehr zum fünften Mal in Folge seine Forschungsergebnisse dem internationalen Fachpublikum.

Quelle: netCAMPUS