Lecture

Grundlegende Methoden des Projektmanagements

Name in diploma supplementBasic Project Management Methods
Organisational Unit Institut für Produktion und Industrielles Informationsmanagement (http://www.pim.wiwi.uni-due.de/)
LecturersProf. Dr. Stephan Zelewski
SPW2LanguageGerman
Cyclewinter semesterParticipants at most100

Preliminary knowledge

Grundkenntnisse betriebswirtschaftlicher Sachverhalte und Grundkenntnisse in Mathematik

Abstract

Für typische Problemklassen und grundlegende Methoden (einschließlich computergestützter Instrumente) des operativen Projektmanagements soll ein grundlegendes Verständnis vermittelt werden. Dabei wird ausschließlich auf Aspekte der Ablauforganisation (Struktur-, Prozess- und Kostenplanung) sowie der Ablaufkontrolle eingegangen. Dagegen bleiben Aspekte der projektbezogenen Aufbauorganisation anderen – einschlägigen – Modulen (Organisation, Unternehmensführung) vorbehalten.

Contents

  • Grundlagen des operativen Projektmanagements: Kennzeichnung des Projektbegriffs; phasenbezogene und phasenübergreifende Aufgaben des Projektmanagements
  • Kostenschätzung für Großprojekte: Probleme der Schätzung von Projektkosten, Methoden der Kostenschätzung (parametrische Methoden und Analogie-Methoden mit Anwendung der KI-Technik „Case-based Reasoning“), ausgewählte Anwendungsprobleme der Schätzmethoden.
  • Projektstrukturplanung: Aufgaben und Instrumente der Projektstrukturplanung, Gliederungsprinzipien des Projektstrukturplans, Projektstruktur-/Organisationsstruktur-Matrix, Vorgangslisten, Standard-Projektstrukturpläne
  • Einführung in die Projektablaufplanung mittels Netzplantechnik: Grundlagen der Netzplantechnik, Vorgangsknoten-, Vorgangskanten- und Ereignisknoten-Netzpläne, Vergleich und Beurteilung der Netzplanarten
  • Deterministische Zeitplanung mittels MPM-Netzplänen: Vorwärts- und Rückwärtsterminierung, Ermittlung von Pufferzeiten
  • Stochastische Zeitplanung mittels PERT-Netzplänen: Ermittlung von Wahrscheinlichkeiten für charakteristische Projektereignisse
  • Kapazitäts- und Kostenplanung mittels Netzplantechnik
  • Projektcontrolling mittels der Methode „Earned Value Management“

Literature

  • Bea, F.X.; Scheurer, S.; Hesselmann, S.: Projektmanagement. 2. Aufl., Konstanz - München 2011, insbesondere Kapitel 6.4 bis 6.9 sowie Kapitel 8.2.
  • Bernecker, M.; Eckrich, K. (Hrsg.): Handbuch Projektmanagement. München - Wien 2003, insbesondere Kapitel 3.
  • Corsten, Ha.; Corsten, H.; Gössinger, R.: Projektmanagement – Einführung. 2. Aufl., München 2008, insbesondere Kapitel 1 und 3.
  • Gohout, W.: Operations Research – Einige ausgewählte Gebiete der linearen und nichtlinearen Optimierung. 4. Aufl., München 2009; darin: Kapitel 11 zur Netzplantechnik, S. 147-188.
  • Madauss, B.J.: Projektmanagement – Theorie und Praxis aus einer Hand. 7. Aufl., Berlin 2017.
  • Meyer, H.; Reher, H.-J.: Projektmanagement – Von der Definition über die Projektplanung zum erfolgreichen Abschluss. Wiesbaden 2016.
  • Noosten, D.: Netzplantechnik – Grundlagen und Anwendung im Bauprojektmanagement. Wiesbaden 2013.
  • Olfert, K.: Projektmanagement. Kompakt-Training Praktische Betriebswirtschaft. 10. Aufl., Herne 2016.
  • Patzak, G.; Rattay, G.: Projektmanagement – Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen. 6. Aufl., Wien 2014.
  • Project Management Institute (Hrsg.): A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK® Guide). 5. Aufl., Newton Square 2013 (sowohl eine englische als auch eine deutsche Ausgabe).
  • Schwarze, J.: Projektmanagement mit Netzplantechnik. 11. Aufl., Herne 2014.

Weiterführende Literatur wird auf der Website zur Lehrveranstaltung im Internet oder auf Moodle bekannt gemacht und teilweise als Download zur Verfügung gestellt.

Teaching concept

Einführung in grundlegende Methoden des operativen Projektmanagements (einschließlich computergestützter Instrumente) durch Erläuterung der zu erfüllenden Planungsaufgaben, Beschreibung der Methodenstrukturen, kritische Reflexion der jeweils zugrunde liegenden Methodenprämissen sowie exemplarische Verdeutlichung von Methodendetails durch „interaktive“ Diskussionen des Lehrstoffs während der Vorlesung.

Participants

  • BWL Bachelor 2006-V2013>Vertiefungsstudium >Wahlpflichtbereich >Vertiefungsbereich Betriebswirtschaftslehre >Modul "Grundlegende Methoden des Projektmanagements"4th-6th Semester, Elective
  • VWL Bachelor 2013>Vertiefungsstudium >Wahlpflichtbereich >Bereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, Informatik >Vertiefungsbereich Betriebswirtschaftslehre >Modul "Grundlegende Methoden des Projektmanagements"4th-6th Semester, Elective
WIWI‑C1002 - Lecture: Grundlegende Methoden des Projektmanagements