Lecture

E-Business-Grundlagen

Name in diploma supplementPrinciples of Electronic Business
Organisational Unit Lehrstuhl für E-Business und E-Entrepreneurship (https://www.netcampus.de)
LecturersProf. Dr. Tobias Kollmann
SPW2LanguageGerman
Cyclesummer semesterParticipants at mostno limit

Preliminary knowledge

Keines

Abstract

Die wachsende Bedeutung der Informationstechnologien und der Ausbau von elektronischen Datennetzen führt zur Entwicklung neuer wirtschaftlicher Dimensionen, da heutzutage elektronische Geschäftsprozesse auf digitalen Datenwegen übertragen werden können. Aufgrund der Bedeutung von Informationen als unterstützender und eigenständiger Wettbewerbsfaktor, sowie der Zunahme an digitalen Datennetzen, muss in Zukunft von einer Zweiteilung relevanter Handelsebenen ausgegangen werden: Neben der realen Ebene der physischen Produkte bzw. Dienstleistungen (Real Economy) ist eine elektronische Ebene digitaler Daten- bzw. Kommunikationsnetze (Digitale Wirtschaft) entstanden. Die zugehörigen wirtschaftlichen Möglichkeiten werden in diesem Zusammenhang auch als E-Business bezeichnet, womit die Nutzung von digitalen Informationstechnologien zur Unterstützung von Geschäftsprozessen in der Vorbereitungs-, Verhandlungs- und Durchführungsphase gemeint ist. Dabei werden die hierfür notwendigen Bausteine Information, Kommunikation und Transaktion zwischen den beteiligten ökonomischen Partnern über digitale Netzwerke transferiert bzw. abgewickelt. Zusätzlicher Bestandteil dieser Vorlesung ist die E-Business-Plattform E-Shop, da diese den klassischen Fall des E-Commerce darstellt und damit die Grundlagen anschaulich vermitteln kann. Diese Plattform wird durch die elementaren Bausteine Prozesse, Management und Marketing erklärt.

Qualification Targets

Die Studierenden

  • sind in der Lage, die durch elektronische Technologien induzierten Veränderungen traditioneller Geschäftsprozesse zu analysieren und zu erklären
  • haben ein grundsätzliches Verständnis der innovativen Verfahren der Information-, Kommunikations- und Transaktionsübermittlung im E-Business
  • kennen mit dem E-Shop (Electronic Commerce) eine E-Business-Plattform und ihre Besonderheiten
  • sind durch praktische Beispiele in der Lage, theoretisches Wissen über das E-Business im Hinblick auf die unternehmerische Realität zu reflektieren

Contents

  • Die elektronische Wertschöpfung im Internet
  • Der Wert von Informationen im elektronischen Wettbewerb
  • Das Management von Informationen im elektronischen Wettbewerb
  • Die Informationsökonomie als elektronischer Wettbewerb
  • Das Zusammenspiel von Information und Interaktivität
  • Die Geschäftsmodelle im E-Business
  • Der Einfluss des E-Business auf Unternehmen
  • Die E-Business-Plattform E-Shop

Literature

empfohlene Literatur:

  • Kollmann, T. (2019): E-Business. Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Digitalen Wirtschaft, 7. Auflage, Wiesbaden.

vertiefende Literatur:

  • Kollmann, T. (2019): Digital Marketing: Grundlagen der Absatzpolitik in der Digitalen Wirtschaft, 3. Auflage, Stuttgart.
  • Kollmann, T. (2019): E-Entrepreneurship. Grundlagen der Unternehmensgründung in der Digitalen Wirtschaft, 7. Auflage, Wiesbaden.
  • Weiber, R. (2002): Handbuch Electronic Business, 2. Auflage, Wiesbaden.

Teaching concept

Vorlesung; Diskussionen innerhalb der Vorlesung über Unterrichts- und Lerninhalte; Vertiefung der Lerninhalte anhand aktueller praxisnaher Beispiele; Einsatz elektronischer Medien zur Visualisierung von Lerninhalten

Exam

Abschließende Klausur (in der Regel 45 bis 60 Minuten).

Participants

  • BWL Bachelor 2006-V2013>Kernstudium >Wahlpflichtbereich Rechtswissenschaft / Statistik / Wirtschaftsinformatik >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"2nd Semester, Elective
  • BWL Bachelor 2006-V2013>Vertiefungsstudium >Wahlpflichtbereich >Bereich Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Informatik >Vertiefungsbereich Wirtschaftsinformatik >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"4th-6th Semester, Elective
  • LA gbF/kbF BK Bachelor 2011-V2013>Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Produktion, Logistik, Absatz >Profil "Marketing und Handel" in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Wahlpflichtbereich im Profil "Marketing und Handel" >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"4th-6th Semester, Elective
  • LA gbF/kbF BK Bachelor 2011-V2013>Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Produktion, Logistik, Absatz >Profil "Produktionswirtschaft" in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Wahlpflichtbereich im Profil "Produktionswirtschaft" >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"4th-6th Semester, Elective
  • LA gbF/kbF BK Bachelor 2011-V2013>Bachelorprüfung in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Wirtschaftsinformatik >Profil "Wirtschaftsinformatik" in der kleinen beruflichen Fachrichtung >Pflichtbereich im Profil "Wirtschaftsinformatik" >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"4th Semester, Compulsory
  • VWL Bachelor 2013>Vertiefungsstudium >Wahlpflichtbereich >Bereich BWL, Recht, Wirtschaftsinformatik, Informatik >Vertiefungsbereich Wirtschaftsinformatik >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"4th-6th Semester, Elective
  • WiInf Bachelor 2010-V2013>Kernstudium >Pflichtbereich III: Wirtschaftsinformatik >Modul "Anwendungsgebiete der Wirtschaftsinformatik"2nd-3rd Semester, Compulsory
WIWI‑C0506 - Lecture: E-Business-Grundlagen